Freitag 12:45 Uhr, der STV Erlinsbach besteigt beim Schulhaus Kretz den Car und nimmt Kurs Richtung Appenzeller Kantonalturnfest. Im 3-teilgen Vereinswettkampf mit den Disziplinen Gerätekombination, Pendelstaffette und Fachtest Allround zeigten die 34 Turnerinnen und Turner (für 1/3  war es das 1. Turnfest) aus Speuz ihr Bestes. Nach dem wir um 21:15 Uhr den letzten Wettkampf absolviert hatten, durften wir auf den gelungenen Tag und die Gesamtnote 25.15 in der 3. Stärkenklasse anstossen. Im Festen brauchen die Appenzeller noch etwas Übung, von Freitag auf Samstag war bereits um 02.30 Uhr Feierabend. Das gefiel den mehreren Tausend Turnerinnen und Turner nicht, mit diversen Musigwägeli ging dann die Party in den Verschiedenen Festzelte und auf dem Zeltplatz weiter. Die bescherte dem Sicherheitsdienst eine Strenge Nacht kaum war am einten Ort für Ruhe gesorgt ging es an einem anderen Ort weiter. Der Sicherheitsdienst führte ja nur die Anweisungen der Organisatoren durch, dass aber an einem Turnfest so früh Feierabend sein sollte war für die Turnerfamilie ungewohnt. Den Samstag verbrachten wir bei Sonnenschein und heissen Temperaturen mit, Baden, Mitverfolgen von Wettkämpfen und einige mit nachschlafen. Gegen Abend kam dann das angekündigte schlechte Wetter, was für die Turner keinen Grund war die bevorstehende Freinacht mit festen zu verbringen. Die ersten Windböen wirbelten kleinere Zelte welche nicht gut gesichert waren durch die Luft, doch alle reagierten schnell und sicherten noch rechtzeitig ihre Zelte. Gegen Mitternacht begann es wie aus Kübeln zu schütten, die Intensivität des Regens nahm zwar ein wenig ab aber dauert ununterbrochen an, bis wir am Sonntag um 11 Uhr heimreisten. Nun heisst es wohl bei den Meisten zuerst ein warmes Bad, Kleider und Schlafsäcke trocknen und dann früh schlafen gehen.

Liebe Vereinsmitglieder danke für das Tolle Weekend, euer Präsident