Mit dem traditionellen Suppentag der Samariter am 11.November 2017 konnte ein erfreulicher Geldbetrag  von  Fr. 1500.00 dem Verein Haus der Sonne mit einem symbolischen Scheck überreicht werden.

Jedes Jahr spendet der Samariterverein Würenlingen ihren Suppentag-Erlös einer wohltätigen, gemeinnützigen Schweizer Organisation, in diesem Jahr sogar in der Region. So konnten wir den „Verein Haus der Sonne „in Döttingen, berücksichtigen.  

Der Verein Haus der Sonne setzt sich mit ehrenamtlichen Vorstandsmitgliedern dafür ein, dass die Geld-Spenden den Kindern zu Gute kommen, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen.  Das Haus der Sonne erfüllt schwer kranken und Langzeitpatienten, sowie hilfebedürftigen Kindern im Alter von 5-13 Jahren einen Herzenswunsch. „Das zaubert ein Lächeln auf die Lippen von kranken Kindern und lässt sie einen Moment den schmerzlichen Alltag vergessen“.

Sabine Baumgartner, Samariterverein Würenlingen