Lassen Sie sich zurückversetzen in die 50er-Jahre mit Nierentisch und Petticoat, mit biederen Bürgern und versteckten Lastern. Bernhard Winkler ist ein typischer Vertreter seiner Generation: Korrekter Bankbeamter, biederer Ehemann, schüchtern und kurz gesagt – etwas langweilig. Das bekommt auch seine Frau zu spüren und beschliesst daher kurzerhand, die Scheidung einzureichen. Um das zu verhindern, entwickelt Bernhard nun plötzlich ungeahnte Energien, holt sich Rat bei seinen Freunden und schmiedet einen für ihn geradezu teuflischen Plan: Er will seine Gattin eifersüchtig machen. Und das ist genau der Stoff, aus dem ein turbulenter, amüsanter und spritziger Theaterabend gemacht ist. Aufgeführt wird dieser Theaterschwank durch das Störtheater Zürich (dem früheren kleinen Tournee-Theater Zürich) organisiert durch den Kulturkreis Birmenstorf.

Mehrzweckhalle Birmenstorf, Samstag, 8. April 2017, 20.00h; Türöffnung, Abendkasse und Barbetrieb ab 19.15 Uhr. Vorverkauf info@kulturkreis-birmenstorf oder Tel. 079 215 05 77.

Ernst Bannwart