Kleine und mittlere Unternehmen profitieren von Heinrich Villigers unermüdlichem Kampf in der EU und in Bern gegen Bürokratie, Überregulierung und Gesetzesflut, die eine ganze Branche in ihrer Existenz bedrohen und einzelne Firmen zu strangulieren drohen.

 
Inhaber mittlerer und kleinerer Firmen, der gesamtwirtschaftlich bedeutenden KMU, profitieren vom Einsatz des einflussreicheren Unternehmers. Deshalb werden die vorgestellten Strategien und Ziele des Schweizer Fabrikanten die KMU-Unternehmer speziell interessieren.

Wir freuen uns, dass wir den Doyen der Cigarrenbranche, Heinrich Villiger, als kompetenten und humorvollen Referenten gewinnen konnten. Verpassen Sie sein mutiges Referat nicht!

Die Sektionen Birrhard, Brugg, Hausen, Mülligen, Villigen und Windisch mit Unterstützung der Bezirkspartei Brugg der SVP laden freundlich ein zum Referat dieses herausragenden Unternehmers.

Dienstag, den 1. Dezember 2015, 19.30 Uhr
Anschliessend Apero riche

Gasthof zur Sonne, Windisch
Zürcherstrasse 44

Eintritt frei
Gratis-Parkplätze direkt vor dem Haus

Heinrich Villiger, Inhaber der Firma Villiger Söhne AG, gilt als Doyen der Zigarrenbranche. Die Firma Villiger Söhne AG wurde 1888 gegründet. Sie gehört heute zu den bekanntesten Cigarren- und Cigarillo-Herstellern im deutschsprachigen Raum.

Heinrich Villiger, der das Unternehmen in der dritten Generation führt, machte aus der Schweizer Stumpenfabrik ein international erfolgreich agierendes Cigarrenunternehmen. Das Haus Villiger zählt inzwischen weltweit zu den Top-Ten der Branche und beliefert über 80 Länder mit seinen Cigarren und Cigarillos. Es produziert eine vielfältige Palette, welche sowohl international als auch in der ganzen Schweiz einen hohen Bekanntheitsgrad hat und sich grosser Beliebtheit erfreut. Die Original Krummen verleihen Ihren Geniessern den Ruf, bodenständig und heimatverbunden zu sein.

Das Familienunternehmen Villiger mit Stammhaus in Pfeffikon im Schweizer Kanton Luzern feierte 2013 das 125-jährige Bestehen. Heinrich Villiger, Bruder von alt Bundesrat Kaspar Villiger, hat mehr als die Hälfte der Firmengeschichte erlebt und geprägt. Er ist seit 65 Jahren mit grossem persönlichem Einsatz und viel Herzblut für die Villiger-Gruppe aktiv, die in drei Kontinenten rund 1’500 Mitarbeitende beschäftigt.