Kirchenchor

Der Kirchenchor St. Peter und Paul Frick blickte zurück

megaphoneVereinsmeldung zu Kirchenchor
..

Neue Sängerinnen und Sänger sind jederzeit willkommen.

Kurz nach 18.30 Uhr eröffnete die Präsidentin Judith Leuthard die Generalversammlung des Kirchenchores St. Peter und Paul, Frick. Neben 32 stimmberechtigten Mitgliedern begrüsste sie die Gäste Pfr. Thomas Sidler, die Organistin Charlotte Moor und Erica Huber als Vertreterin der Kirchenpflege, ausserdem die Ehrenmitglieder Sr. Emilia Durrer, Emma Oeschger und Herbert Rufle.

Judith Leuthard blickte in ihrem Bericht auf das vergangene Vereinsjahr zurück. Der Höhepunkt des Jahres war eindeutig das Konzert vom 22. November, als der Kirchenchor mit Werken dreier Komponisten zu Ehren der heiligen Cäcilia vor grossem Publikum auftreten durfte. Ein Höhepunkt nicht nur in musikalischer Hinsicht, sondern auch was die intensive Probenarbeit und die daraus entstehende Zusammengehörigkeit unter den Chormitgliedern und den zwanzig zusätzlich für das Konzert zugezogenen Sängerinnen und Sängern betraf. Auch zahlreiche weitere Anlässe, erwähnt seien hier nur der Choraustausch mit dem Kirchenchor Dagmersellen und die Festmessen an Ostern und Pfingsten, begleitet von verschiedenen Solistinnen und Musikern, sorgten für interessante Begegnungen.

Auch der Dirigent Simon Moesch äusserte seine Freude über das gelungene Konzert. "Die wichtigsten Erinnerungen sind die vergänglichen, die erlebten", meinte er. Trotzdem warten nun alle gespannt auf die am Konzert live aufgenommene CD! Kassier Hans Jörg Huber stellte die Jahresrechnung, die Konzertabrechnung sowie das Budget 2009 vor, welche allesamt genehmigt wurden. Keinen einzigen Austritt, dafür einen Neueintritt konnte der Verein dieses Jahr verbuchen: Martina Storz wurde mit einer Rose in den Chor aufgenommen.

Für 20 Jahre, welches die Ehrenmitgliedschaft bedeutet, respektive 30 Jahre Mitgliedschaft im Kirchenchor Frick wurden Ruth Salzmann und Brigitt Stäuble geehrt.
Um 20.00 Uhr war die Zeit für den "gemütlichen" Teil der Generalversammlung gekommen, zu dem auch die Konzertzuzügerinnen und -zuzüger herzlich eingeladen waren. Das Nachtessen, zu dem die Küchencrew - adrett in rote Schürzen gekleidet - einlud, liess keinerlei Wünsche offen.

Neue Sängerinnen und Sänger sind jederzeit willkommen. Die Proben finden jeweils am Dienstag, 20.15 bis 21.45 Uhr statt (ausser in den Schulferien). Nähere Informationen geben gerne die Präsidentin J. Leuthard oder der Chorleiter S. Moesch.

Meistgesehen

Artboard 1