Oftringen

Das Entrümpeln der „Fundgrube“ hat sich gelohnt

megaphone

Am vergangenen Wochenende stellten die Turnerinnen und Turner des SATUS Oftringen und TV Oftringen ihre turnerischen, tänzerischen, komödiantischen und artistischen Fähigkeiten unter Beweis.

Was die Sportlerinnen und Sportler in den vergangenen Wochen hart trainiert haben, zeigten sie vom Bodenturnen bis zum Barren in einem rund zweieinhalbstündigen Programm. Als Lohn für ihre Anstrengungen war ihnen der Applaus des Publikums gewiss. Durch das abwechslungsreiche Spektakel führten Joel Kissling und Chris Tinz. Mit Witz und Charme präsentierten die Beiden die Darbietungen ihrer Turnkolleginnen und Kollegen.

Es liegt in der Natur kleiner Kinder, süss und putzig zu sein. Wenn sie jedoch im Tierkostüm als „Plüschtiere“ in der Halle herumpurzeln, bringen sie selbst Steine zum Schmelzen. Unter dem Titel „Billy the Kid“ löste die Kitu-Gruppe Stürme der Begeisterung aus. Mega cool und super sportlich kam die Darbietung der Jugi TV Oftringen „Bewegte Schallplatte“ daher.

In jeder Hinsicht spektakulär war die Darbietung „Flohzirkus“ der Kunstturnerriege SATUS ORO. Mit gewagten und bombastischen Elementen zeigten die Turner eine turbulente Show auf dem Airtrack.

Es wurde wieder einmal sichtbar, wie professionell die Kinder geführt werden und mit wie viel Begeisterung und Freude in den beiden Turnvereinen Oftringen gearbeitet wird. Eine wahre Freude für die stolzen Eltern im Publikum!

Schwungvolle Aktivriegen

Die Aktivriegen warteten mit weiteren Programmhöhepunkten auf. Einmal mehr zeigten die Turnerinnen und Turner der beiden Turnvereine ihr ganzes Können.

Die Turnerinnen und Turner präsentierten eine rassige Choreographie und mit dem „Rittiseili“ (Schaukelringe) ging es hoch hinaus. Zur Musik „Alte Kameraden“ führten die Turner die Zuschauer einige Jahre zurück und turnten nach „alter Schule“ kraftvolle Übungen am Barren. Die Turnerinnen gaben sich topmodern und legten eine überraschend flotte Step-Übung auf die Bretter.

„Farbflecken“ auf dem Turnhallenboden? In Tanzsäcken verhüllt zeigten die Turner coole Hüftschwünge. Mit „Crazy Boots“ erschienen die Turnerinnen und legten einen flotten Line-Dance auf die Tanzfläche. Mit viel Charme, Anmut und Ausdruckskraft präsentierten die Turnerinnen und Turner aus der „Bäbistube“ eine anspruchsvolle, turnerische Akro-Darbietung.

Kaum zu übertreffen war das Programm der „Schweizer Meister“. Beeindruckend zeigte das Paaraerobicteam des STV Niederbuchsiten ihre Choreographie in Perfektion.

Die Oftringer Turnerinnen und Turner boten ein fantastisches Programm. Das Publikum war von den Darbietungen begeistert und verlangte zahlreiche Zugaben.

Allen Organisatorinnen und Organisatoren, sowie allen Helfern und Sponsoren sei an dieser Stelle nochmals herzlich gedankt. Es war ein gelungener Anlass!

Meistgesehen

Artboard 1