BTV Aarau Volleyball

Das Damen 1 gewinnt am Wochenende 3 Punkte und Erfahrung

megaphoneVereinsmeldung zu BTV Aarau VolleyballBTV Aarau Volleyball

von Selina Wehrli

Am Samstag stand der VB Therwil auf dem Spielplan. Für Aarau war klar, dass ein Sieg gegen den 8. Platzierten der Tabelle Pflicht war. Dementsprechend gross war die Verunsicherung, als Therwil gleich zu Beginn mit 4 Punkten in Führung ging. Das Heimteam fand nach der zwei wöchigen Winterpause nicht ins Spiel sodass Therwil den Vorsprung bis Ende Satz behalten konnte und mit 25:22 in Führung ging.

Wachgerüttelt und kampfbreit kamen die Aarauerinnen nach der Pause zurück aufs Feld. Klar, wie der Wille die drei Punkte zu gewinnen, ging auch der Satz mit 25:10 nach Aarau.

Der dritte Satz war bis 18:18 ausgeglichen. Doch dann setzte sich Aarau ab und gewann mit 25:20.

Nach der Spannung im dritten Satz war der vierte Satz für Zuschauer, wie auch für die Spieler selbst, weniger nervenaufreibend. Mit einem 25:13 im vierten Satz erfüllten die Aarauerinnen die Vorgaben und holten die drei Punkte nach Aarau.

BTV Aarau – VB Therwil (22:25, 25:10, 25:20, 25:13)

Am Samstag empfing das Damen 1 das NLB Team VBC Münchenbuchsee in der bsa zum Cup 1/8-Finale. Seit langem konnten die Spielerinnen wieder einmal unbeschwert in ein Spiel starten. Denn das Saisonziel 5. Runde im Cup war bereits erreicht. Trotzdem wollte man dem Gegner kein Geschenk machen und die Chance nutzen und sehen, wie sich das Team in einem Ernstkampf gegen ein NLB Team behaupten kann.

Die Gegner starteten unsicher in den ersten Satz, da sie nicht wussten, was sie erwarten wird. Ganz im Gegensatz zu Aarau. Top motiviert boten sie dem Gegner Widerstand. Keines der Teams konnte sich absetzen, so dass der Satz knapp mit einem 23:25 zugunsten von Münchenbuchsee endete.

Im zweiten Satz ging Münchenbuchsee schon früh in Führung und Aarau wurde unsicher. Die Bernerinnen wussten nun, was sie erwartete und gewannen auch den zweiten Satz mit 25:13.

Kampflos wollten die Aarauerinnen nicht aus dem Cup ausscheiden. So kehrten sie motiviert aufs Spielfeld zurück und kämpften sich nochmal ins Spiel zurück. Denn schliesslich wollte man auch den zahlreichen Zuschauern etwas bieten. Zwar reichte es nicht um den Satz zu gewinnen, der mit 20:25 nach Bern ging, doch gewannen sie eine tolle Erfahrung und wissen nun, dass sie nicht chancenlos gegen ein NLB Team sind. Selbst nicht gegen Münchenbuchsee, dass in der Tabelle an zweiter Stelle steht.

BTV Aarau – VBC Münchenbuchsee (23:25, 13:25, 20:25)

Meistgesehen

Artboard 1