Damenriege

Damenriege Würenlingen ist Schnurball-Kreismeister

megaphoneVereinsmeldung zu Damenriege
..

Ein überraschender Titelgewinn

Das Team hatte mit Schwierigkeiten zu kämpfen, vor überhaupt der Start-Pfiff gefallen war. Als erstes konnten unsere beiden Schiris aus familiären Gründen nicht mitkommen und kurz vor Abfahrt meldete sich eine Spielerin Krankheitshalber ab. So fuhren dann nur noch 6 Spielerinnen nach Baden zur Rückrunde. Das Ziel war den guten 2. Platz mit 8 Punkten aus der Vorrunde zu verteidigen. Das erste Spiel ist völlig missraten und wir mussten eine hohe Niederlage (3:12) einstecken. Wir konnten uns aber von Spiel zu Spiel steigern .Das zweite war unentschieden und die restlichen gewannen wir alle. Das letzte zum neuen Rekordhalbzeitstand 0:15 ( Endresultat 7:24).Da wir zwischen den Matches als Linienrichter und Punktezähler fungierten, und auf drei Feldern gleichzeitig gespielt wurde , konnten wir die anderen Mannschaften nicht gut im Auge behalten und hatten daher keinen blassen Schimmer wo wir in etwa standen. Das Rangverlesen entpuppte sich als sehr spannend, beginnend beim letzten 11. Rang . Die Kommentare unserer Spielerinnen in kurzer Zusammenfassung: oh , die haben wir hinter uns gelassen; ah, dann sind wir vierte; nein doch auf dem Podest; oh, wir konnten den 2. Rang doch halten. Als da nicht Würenlingen verlesen wurde gab es als erstes lange Gesichter ,und dann als wir mit 17 Punkten als Sieger aufgerufen wurden konnten wir es überhaupt erst glauben dass wir gewonnen haben. Der Starre folgte plötzliche riesengrosse Freude. Nach den wie bei den Profis üblichen Fototerminen , kamen wir dann bei dem gewonnenen Pokal, Kuchen und Sekt, doch noch zum Feiern. Zum Schluss gebührt den Spielerinnen, die bei der Rückrunde nicht dabei sein konnten ,aber in der Vorrunde den Grundstein zum Erfolg gelegt haben ein Dankschön.

Meistgesehen

Artboard 1