Sportclub Siggenthal

D1: Rückblick BSV Weinfelden Handball

megaphoneVereinsmeldung zu Sportclub Siggenthal

Nach einer ersten knappen Halbzeit schafft das D1 in der zweiten

Letzten Samstag empfing das D1 das Team aus Weinfelden im Tägi. Unsere „Angstgegner" von letzter Saison haben keinen guten Start in die Saison erwischt und in den ersten fünf Spielen erst einen Sieg erreicht. Dennoch waren wir uns bewusst, dass es nicht einfach werden würde und stellten uns auf ein hartumkämpftes Spiel ein.

Nach einem lockeren Beginn schrumpfte der anfängliche Vorsprung schnell und plötzlich fand sich unsere Damenmannschaft in einem Kopfankopf-Rennen wieder, stets von den Gegnerinnen aus der Ostschweiz gejagt. Das Spiel war zeitweise sehr hektisch und es schlichen sich einige technische Fehler und Fehlschüsse auf das Tor ein. Das Resultat in der Halbzeit lautete denn auch 15:14 für die Wettingerinnen.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit änderte sich das Bild zunächst nicht. Das Heimteam machte eine schwache Phase im Angriff und in der Verteidigung durch und die Gegnerinnen nutzten dies vor allem über ihre rechte Aufbauseite aus. Nach 10 Minuten jedoch konnte das Heimteam seinen knappen Vorsprung kontinuierlich auch dank schnell ausgelösten Gegenstössen ausbauen. Auch mehrere 2-Minuten-Strafen konnten daran nichts ändern, die Wettingerinnen konnten sich auch in Unterzahl behaupten und siegten klar mit 34:24.

Dank Kampfgeist und dadurch hervorgerufene Kräfte konnten die BSV/SCS-Frauen dem Spiel in der zweiten Halbzeit die nötige Wende geben und sich den Sieg verdienen.

Das nächste Spiel findet am 10.10.2009 um 15.00h auswärts in Leimental gegen die HSG Leimental statt.

Meistgesehen

Artboard 1