Wer kennt sie nicht, die schnittigen Zugskompositionen der BDB, welche zwischen Wohlen und Dietikon, auf weiter Strecke entlang der Strasse verkehren. Die CVP Niederwil-Nesselnbach wollte es genauer wissen und besichtigte im Rahmen ihres traditionellen Herbstanlasses das Bahndepot in Bremgarten. Der Werkstattleiter, Herr Häusermann, verstand es ausgezeichnet, die wissbegierigen Besucher in das Innenleben der Züge und in Einzelheiten Bahn-Infrastruktur einzuweihen, wofür sich der normale Bahnbenützer wohl kaum interessiert. Auch die zahlreichen Fragen beantwortete er für den Laien verständlich. Es war beeindruckend zu sehen und zu hören, was es an Technik braucht, damit eine solche Bahn tagtäglich zur vollen Zufriedenheit der Bahnkunden funktioniert. Zum Schluss gab es auch Gelegenheit, den Nostalgiezug Sebni und einer der modernen Triebwagen von Innen in aller Ruhe zu besichtigen.