Die Unterschiede könnten grösser nicht sein:  Hier der Klarinettenchor Wettingen, der die Zuhörer mit seinen 34 Klarinettisten und einem warmen, orgelähnlichen Klang in Bann zieht. Da die Solistin Manuela Fuchs, die sich mit ihrer Trompete virtuos durch wilde Melodien und gewagte Harmonien spielt. Der Klarinettenchor Wettingen wartet an seinen Konzerten im Januar 2018 wieder mit spannenden und lohnenswerten Hörerlebnissen auf.

Olivier Truan, bekannt als Komponist zahlreicher Theater- und Filmmusiken sowie als Mitglied und Hofkomponist der Klezmer-Band Kolsimcha schrieb eigens für die aktuelle Konzertserie des Klarinettenchors ein Concertino für Trompete und Klarinettenchor. In den drei Sätzen dieses neuen Werkes bedient sich der Komponist verschiedenster Stilmittel, mit der die Trompete als Soloinstrument und der Klarinettenchor als Orchester glänzen können.  Klassische Phrasen, osteuropäische Folklore und Jazz Klänge ergänzen sich in natürlicher Art und Weise. Vom dunklen, einer Kirchenorgel gleichenden Klang des Klarinettenchors differenziert sich die Trompete mit ihrer klaren Tongebung.  Es entsteht ein wunderbares Gesamtbild, in dem die Trompete über einem Meer von Klarinettentönen fliegt.

Mit der Sonatina for Clarinet Choir von Jerome Moross entführt der Klarinettenchor Wettingen seine Zuhörer in den Wilden Westen. Der Viehtrieb der Cowboys und die Weite der Prärien Nordamerikas werden mit hollywoodscher Fantasie dargestellt. Die Japanische Klarinettistin Micina hat sich mit ihrem Instrument der Popmusik verschrieben. In ihren musikalischen Stadtbildern namens Scene oft the City and the Glass Sea zeigt der Klarinettenchor Wettingen, dass ein Klarinettenorchester auch ganz vortrefflich im Popstil musizieren kann.

Paris war schon immer ein Zentrum für die Entwicklung des Klarinettenbaus und der Klarinettenmusik. Unzählige Klarinettisten und Komponisten für Klarinettenmusik haben in dieser Stadt gelebt und sich von ihrem Erscheinungsbild und dem musikalischen Treiben inspirieren lassen. So auch der Japaner Toshio Mashima, mit dessen Suite La Seine der Klarinettenchor Wettingen seine Zuhörer in das pulsierende Leben bei den drei Pariser Brücken Pont Neuf, Pont Mirabeau und Pont Alexandre III entführt.

Aula Schulhaus Margeläcker Wettingen
Samstag, 20. Januar 2018, 20:00 Uhr
Sonntag, 21. Januar 2018, 17:00 Uhr

Kirche Heilig Geist Zürich-Höngg
Sonntag, 28. Januar 2018; 17:00 Uhr

Weitere Informationen: http://www.klarinettenchor.ch/aktuell/