Primarschule Mitteldorf

Chlausauszug in Merenschwand

megaphoneVereinsmeldung zu Primarschule Mitteldorf
..

Kindergärtler und Schüler der Unterstufe begrüssten den Chlaus mit seinen Schmutzlis in der Pfarrkirche.

„Willkomme liebe Samichlaus!" Mit diesem Lied begrüssten die Kindergärtler und die Schüler und Schülerinnen der Unterstufe Merenschwand den Chlaus mit seinen Schmutzlis in der Pfarrkirche. Nebst vorgetragenen Gedichten und stimmungsvollen Liedern, erfreuten die Kinder den Samichlaus und die Zuschauer auch mit schönem Flötenspiel.
Wenn die jüngeren Zuschauer auch ab und zu etwas unruhig in ihren Bänken sassen, so änderte sich dies schnell, als der Samichlaus mit dem Erzählen seiner Geschichte begann. Wie die Kinder nämlich bereits traurig bemerkt hatten, kam der Samichlaus dieses Mal ohne seinen Esel nach Merenschwand. In seiner Geschichte erzählte er uns dann von seinem Esel Benj, welcher leider mit grossen Bauchschmerzen zu hause bleiben musste. Auf die vielen mitleidigen Blicke der Kinder, antwortete uns der Samichlaus mit einem Augenzwinkern, dass Benj nicht ganz unschuldig daran wäre, hatte er ihm doch die schöne Weihnachtsdekoration von seinem Häuschen aufgefressen...Strafe muss sein!
Nach der feierlichen Begrüssung in der Pfarrkirche, begaben sich dann alle mit dem Chlaus auf den Schulhausplatz. Dieser war von den Kindern mit gebastelten Liechtli und Bildern schön geschmückt worden. Trotz eisiger Kälte war die Schlange von wartenden Kindern, welche dem Samichlaus ihr Gedicht vortragen wollten, gross. Der Samichlaus hatte auch für jedes Kind etwas Feines in seinem grossen Sack. Zum Aufwärmen nach dem langen Anstehen, bekamen alle feine, von den Eltern gebackene Kuchen und heissen Tee.
Nach diesem wunderschönen, gelungenen Abend, können wir das nächste Treffen mit dem Samichlaus kaum erwarten!

Lehrpersonen der Unterstufe

Meistgesehen

Artboard 1