Das Endschiessen in Mühlau ist ein traditioneller Anlass, der sich grosser Beliebtheit erfreut. Am letzten September-Wochenende massen sich 70 Personen im Schiessen. Bei guten Wetterverhältnissen, einer hervorragenden Schiessbetreuung und einer guten Bewirtung verbrachten alle Teilnehmer unterhaltsame Stunden im Schützenhaus.

Wie jedes Jahr freuen sich alle auf die heissen "Kämpfe". So gab es auch heuer wiederum grosse Überraschungen in der Rangliste. Beim Absenden im gut gefüllten Restaurant Krähenbühl durfte der Präsident dann die Auflösung einiger Rätsel bekannt geben.

Der Saustich und somit die Berechtigung auf einen wunderschönen und grossen Fleischpreis hatten 16 Frauen geschossen. Der erste Platz mit sehr guten 327 Punkten belegte Irene Hadorn knapp vor Edith Bründler mit 326 Punkten. Bei den Aktiven ging der Hamme, man staune, an Werner Stutz für seine 380 Punkte vor Georg Zahno mit 374 Punkten und Judith Hunziker mit 368 Punkten.

Der Chilbimeister 2009, d.h. die Summe des Hauptdoppels Saustich, des Hauptdoppels Kunst und der Jagdstich im Doppel, heisst Staub Urs, er gewann mit 1118 Punkten vor Leo Schmid mit 1116 Punkten und vor Hubi Weber mit 1092 Punkten. Allen drei Schützen gratulieren wir herzlich.

20 Paare beteiligten sich beim SIE&ER Wettkampf. Durch die Reglementsänderung, es darf nur noch ein lizenzierter Schütze pro Paar schiessen, ergaben sich einige neue Paarungen. Die Sieger, Urs Staub und Lisbeth Rüber waren nicht mehr einzuholen. Sie schoss 244 Punkte, er zog nach mit sehr guten 286 Punkten. Der zweite Platz wurde von Bernadette Furrer (275 Punkte) und Rainer Weber (248 Punkte) belegt. Der dritte Rang und somit auch noch für einen Spezialpreis berechtigt, waren Judith Weber (245 Punkte) und Bernhard Rütter (276 Punkte).

13 Gruppen à 3 Schützen haben sich für den Gruppenwettkampf gemeldet. Geschossen wurde jeweils 4 Schuss auf die A100er-Scheibe. Die fünf Erstplatzierten konnten einen schönen Naturalpreis mit nach Hause nehmen. Der Wettkampf endete mit sehr hohen 1010 Punkten Es gewannen die Noten Schützen (Thalmann Dani 369, Stutz Andrea 316 und Räber Albin 326. Die Zweitplazierten mit gleicher Punktzahl jedoch mit tieferer Passe war die Gruppe Barolo (Staub Urs 369, Staub Fabienne 316 und Blatty Roger 325).

Nachträglich möchten wir es nicht versäumen, allen Helfern für ihren Einsatz zu danken und allen Teilnehmern für ihr Mitmachen. Ebenso geht ein herzliches Dankeschön an Arthur und Bea Blaser, Restaurant Krähenbühl Mühlau, sie sorgten während dem Absenden für ein tolles Essen und eine gute Bewirtung. Das Chilbi Schiesen 2009 sowie das Absenden war wiederum ein gelungener Anlass. Herzlichen Dank. Die Rangliste im Detail und gelungene Fotos können Sie auf unserer Homepage www.fsg-muehlau.ch bestaunen. (wej)

Auszug aus der Rangliste:Saustich Frauen
1. Rang 327 Punkte Hadorn Irene
2. Rang 326 Punkte Bründler Edith
3. Rang 318 Punkte Giger Eve
4. Rang 283 Punkte Staub Vreni
5. Rang 277 Punkte Giger Rosmarie
6. Rang 275 Punkte Staub Fabienne

Saustich Aktive : 1. Rang 380 Punkte Stutz Werner
2. Rang 374 Punkte Zahno Georg
3. Rang 368 Punkte Hunziker Judith
4. Rang 367 Punkte Schmid Leo
5. Rang 365 Punkte Widmer Hans HD TS 100
6. Rang 365 Punkte Stutz Pascal HD TS 95


Chilbimeister 2009: 1. Rang 1118 Punkte Staub Urs
2. Rang 1116 Punkte Schmid Leo
3. Rang 1092 Punkte Weber Hubert
4. Rang 1080 Punkte Hadorn Rolf
5. Rang 1055 Punkte Stutz Werner
6. Rang 1053 Punkte Zahno Georg


SIE&ER: 1. Rang Staub Urs 286 Punkte
Rütter Lisbeth 244 Punkte 530 Punkte
2. Rang Weber Rainer 248 Punkte
Furrer Bernadette 275 Punkte 523 Punkte
3. Rang Rütter Bernhard 276 Punkte
Weber Judith 245 Punkte 521 Punkte
4. Rang Gamme René 252 Punkte
Hunziker Judith 269 Punkte 521 Punkte
5. Rang Bründler Alois 259 Punkte
Bründler Edith 243 Punkte 502 Punkte
6. Rang Stutz Werner 279 Punkte
Stutz Angie 213 Punkte 492 Punkte


Gruppenstich: 1. Rang 1010 Pkte Noten Schützen Thalmann Dani 369 / Stutz Andrea 315 / Räber Albin 326. 2. Rang 1010 Pkte Barolo Staub Urs 369 / Staub Fabienne 316 / Blatty Rober 325. 3. Rang 1007 Pkte Es cho nor besser werde Huwiler Walter 342 / Giger Josy 306 / Rickenbacher Martin 359. 4. Rang 983 Pkte Voll easy Müller Fritz 336 / Häusermann Robin 322 / Müller Sandra 325. 5. Rang 964 Pkte Moscato Staub Vreni 310 / Weber Judith 328 / Giger Eve 326.

Bilder: 1) Urs Staub. 2) Werner Stutz, Irene Hadorn. 3) Lisbeth Rütter und Urs Staub