Trotz der für diesen Sommer außergewöhnlich milden und leicht regnerischen Aussentemperaturen waren die Wasserbedingungen des Beckens mit 25° Grad aufgrund des warmen Sommers optimal zur Durchführung des Wettkampfes.

Reibungsloser Ablauf

Die Schwimmer/-innnen des Breitensports maßen sich jeweils über 50m in den Disziplinen Rücken, Brust und Freistil. Die Wettkampfschwimmer/-innen mussten zusätzlich noch ein Rennen über 50m Delphin bestreiten.

Nach nur fünfviertel Stunden hatten bereits alle Athleten/-innen ihre Wettkämpfe absolviert.

Die Präsidentin Katharina Urfer und der Cheftrainer Joop van der Sluis zeigten sich mit dem reibungslosen Ablauf, der tatkräftigen Unterstützung durch Eltern und Vorstand sowie mit den Resultaten der Schwimmer sehr zufrieden.

Die beiden Sieger.

Die beiden Sieger.

Bei den Damen hatte Chanda Beverly klar dominiert, wogegen es bei den Herren wie auch schon in den Jahren zuvor ein hart umkämpfter Titel war. Die Meistertrophäe 2018 entgegennehmen durfte dann aber, zusammen mit Chanda Beverly, Raffaele Minghetti.

Für den Schwimmclub war es der vorerst letzte Anlass im Tägerhard, da aufgrund der Umbauten die Trainings für die kommende Saison in Baden und Nussbaumen stattfinden werden.