Samstag/Sonntag, 30.09./01.10.2017 fanden zwei Int. Karate Punkteturniere in Kroatien (Rijeka) und Tschechien (Pilsen) statt, wo die Wettkampfsportler/innen vom Budo Sport Center Liestal (regionaler Karate-Leistungsstützpunkt) an den beiden internationalen Anlässen teilnahmen.

Maurice Rösch und Kevin Wagner reisten ans Croatia Open, wo mit der Nationalmannschaft der Swiss Karate Federation (SKF) die letzten Vorbereitungen für die bevorstehenden Junioren Weltmeisterschaften in Teneriffa stattfanden und das übrige BSC-Team reiste nach Tschechen an das Punkteturnier (Euro Gran Prix) in Pilsen.

Wettkampfform zum richtigen Zeitpunkt abrufen

Maurice Rösch gelang es einmal mehr seine Wettkampfform zum richtigen Zeitpunkt abzurufen und erreichte am Croatia Open in Rijeka (HR) den Einzug in den Kata-Final der Kategorie U21.

Gegen den einheimischen Finalgegner aus Serbien reichte es dann im Endkampf nicht mehr. Maurice gewinnt die Silbermedaille und hat gezeigt, dass er für die WM in drei Wochen bereit ist. Auch sein Vereinskollege Kevin Wagner konnte in der Kategorie U21/Kumite +84kg überzeugen.

Dank Hoffnungsrunde auf 3. Schlussrang

Obwohl er in der 2. Runde gegen Serbien scheiterte, erhielt er durch den Finaleinzug seines Bezwingers - via Hoffnungsrunde - nochmals die Chance ins Turnier einzugreifen; was er sich nicht mehr entgehen liess und sich mit zwei weiteren klaren Siegen den 3. Schlussrang holte.

Auch Nur Kars konnte am Euro Gran Prix in Pilsen ihre momentane Form (wie bereits vor zwei Wochen in Luxemburg) erneut unter Beweis stellen und erkämpfte sich in der Kategorie U21 / Kumite -53kg - via Hoffnungsrunde - gegen ihre Gegnerin aus Deutschland die Bronzemedaille. Fünf weitere Kämpfer/innen aus dem Leistungsstützpunkt erreichten ebenfalls den kleinen Final im Kampf um Bronze und belegten am Schluss den 5. Rang.

Am Croatia Open in Rijeka nahmen rund 1400 Sportler/innen aus 230 Vereinen und 28 Nationen teil, am Euro Gran Prix in Pilsen waren es deren 520 Sportler/innen aus 115 Vereinen und 20 Ländern.