Rolf Heiniger zum Ehrenmitglied ernannt

von Simon Merki

Nach 28 Jahren inmitten einer der grössten Volleyballvereine des Kantons, hat sich Rolf Heiniger entschlossen in Zukunft neue Wege ausserhalb der Pestalozzi-Halle zu beschreiten. Heiniger hat den Verein geprägt und durfte zahlreiche Erfolge feiern. Der BTV Aarau Volleyball zählt heute zu einer der grössten Nachwuchsorganisationen im Schweizer Volleyball, vieles basiert dabei auf der langjährigen Vorarbeit durch Heiniger und seine Mitstreiter.

Seine Volleyball Laufbahn hat Rolf Heiniger an der Alten Kanti in Aarau begonnen. Damals wurde eine Spielgemeinschaft zwischen den beiden Herren 1 Teams gebildet und schlussendlich wurden die Herren der Alten Kanti in den BTV Aarau Volleyball integriert. Seit 2004 ist Heiniger bei den Eagles dabei, so lange wie nur wenig andere Mitglieder. Als Spieler, Trainer, Präsident und Vorstandsmitglied trug er viel zur Entwicklung des Vereines bei. Besonders im Herrenvolleyball hat sich der ehemalige Passeur verdient gemacht. Diverse heutige Spitzenvolleyballer wurden von Rolf Heiniger auf ihrem Weg begleitet. Der Nationalmannschafts-Zuspieler Reto Giger beispielweise, sprach kürzlich in der Aargauer Zeitung unteranderem über seine volleyballerischen Anfänge in Aarau und bezeichnete Heiniger als einer seiner grossen Förderer. Die Geduld und Akribie, welche Heiniger immer wieder unter Beweis stellte, legte dabei einen wichtigen Grundstein seiner Ausbildung. Regelmässig wurden, auch in Amerika, die neusten Trends studiert und nach Aarau in die Halle gebracht. Herausgekommen sind allerlei Jugendtitel auf regionaler und nationaler Ebene und ein kontinuierlicher Aufstieg der ersten Aarauer Mannschaft. Nach einer weiteren erfolgreichen Saison in der nationalen 1. Liga mit einem dritten Platz, werden die Weichen neu gestellt.

Der ganze Verein durfte immer wieder vom enorm grossen Fachwissen und der besonnenen Art von Rolf Heiniger profitieren. Von 2009 bis 2016 präsidierte er den Verein und bewies dabei viel Geschick und Engagement für den Volleyballsport in Aarau. Immer wieder war viel Durchhaltewille nötig, das nachhaltige Weiterkommen des Vereins standen dabei stets an erster Stelle. 

Anlässlich der BTV-Generalversammlung im Restaurant Schützen wurde Heiniger am 10. Mai als Ehrenmitglied ernannt und mit Geschenken vom Vorstand und seinen Herren-1-Jungs verabschiedet.