Am Samstag 24. Oktober versammelte sich die Schützenfamilie, der Feldschützengesellschaft Unterlunkhofen, gut gelaunt im Schützenhaus zum Absenden.

Die Begrüssung fand während des Apéros im Freien statt, welcher von Wädi Brumann gespendet wurde. Am Feuer und bei gutem Wein, wurde über die Saison philosophiert und gerätselt, wer wohl gewonnen hat.

Um 20.00 Uhr begann der offizielle Teil des Abends.

Der Präsident verdankte die Unterstützung der Sponsoren, Gönnern und Helfern

Wer hat den gewonnen?

Die grosse Meisterschaft, Schützenkönig von Unterlunkhofen, wurde, zum dritten mal in Folge, Brumann Toni vor Koller Herbert und Mischler Carlo. Alle 12 Teilnehmer der Meisterschaft durften einen schönen Preis mit nach Hause nehmen. Koller Herbert sicherte sich den Sieg in der kleinen Meisterschaft vor Walker Heinz und unserem Jungschützen Taddeo Yves.

Zur aller Überraschung gewann der Becherstich Oggenfuss Oliver, ein Hobbyschütze trumpfte vor den Aktiven. Im zweiten Rang klassierten sich gleich drei Schützen Brumann Toni, Erwin Bürgisser und Gretener Daniel.

Verena und Toni Brumann holten sich die Krone beim Sie- und Er-stich vor Anina und Oliver Oggenfuss. Im dritten Rang klassierten sich Ursula Geu und Mario Bürgisser.

Am meisten Glück und somit Gewinner des Goldfrenelis der Raiffeisenbank Kelleramt-Albis war Erwin Bürgisser.

Der Saustich, das Hauptereignis am Endschiessen gewann Brumann Toni vor Walker Heinz und Mischler Carlo. Sie und alle 45 Teilnehmenden durften ein schönes Stückfleisch nach Hause nehmen.

Wir freuen uns auf ein spannendes Klausschiessen am 28.November.

Der Vorstand bedankt sich bei allen, die in irgenwelcher Form den Verein unterstützt haben.