Buchs (AG)

Bravo – Schwarzgurtprüfung bestanden!

megaphone

Anlässlich des nationalen Aikido-Lehrganges vom 23./24. April in Rothrist haben zwei Mitglieder des Aikido-Club Aarau die anspruchsvolle Prüfung zum 1. Dan (1. Schwarzgurt) absolviert.  Mit Hanna Kilchsperger und Linus Geiser, beide aus Suhr, wurden zwei ganz junge Mitglieder des Vereins auf ihr Wissen in Aikido geprüft.

Um eine solche Prüfung abzulegen ist eine intensive Vorbereitung notwendig. Rund ein Jahr lang haben sich die beiden mit dem verlangten Prüfungsstoff auseinandergesetzt und die Bewegungen immer und immer wieder geübt. Wobei es beim Üben nicht nur darum geht, die Aikido-Techniken auszuführen, sondern die Systematik des Aikido zu verstehen.

Am Samstag 23.4. war es dann soweit. Rund eine dreiviertel Stunde lang mussten die beiden verschiedenste Angriffe abwehren und dabei die unterschiedlichen Techniken, welche von den Prüfungsexperten verlangt wurden, anwenden. Dabei stand man nicht immer nur einem einzelnen Angreifer gegenüber, sondern auch oftmals mehreren. Die verschiedenen Attacken, inklusive Messerangriffe, wurden mit Würfen und Hebeln gekontert. Die beiden Prüfungskandidaten zeigten dabei eine Arbeit auf hohen Niveau und begeisterten nicht nur die Zuschauer. Die Prüfung wurde von den beiden Prüfungsexperten aus Aarau, Roland Ott, 5. Dan und Markus Horisberger, 4. Dan abgenommen. Diese waren mit dem Ergebnis mehr als zufrieden. Da die Prüfung an einem Lehrgang abgelegt wurde, haben auch die beiden technischen Leiter des Verbandes, Francesco Marella und Michele Quaranta, beide 6. Dan, die Prüfung kritisch beobachtet. Ihr Strahlen am Schluss der Prüfung zeigte, dass auch sie von der Leistung der beiden neuen Schwarzgurtträger begeistert waren.  

Der Aikido-Club Aarau gratuliert den beiden recht herzlich zur bestandenen Prüfung! Wir freuen uns schon alle auf das nächste Training mit Euch zusammen.

Informationen zu Aikido und über Trainingsmöglichkeiten findet man unter www.aikido-aarau.ch

Meistgesehen

Artboard 1