Seniorenvereinigung Oberentfelden

Besuch VictorInox Delémont 12./13. März 2019

megaphoneVereinsmeldung zu Seniorenvereinigung OberentfeldenSeniorenvereinigung Oberentfelden

64 Senioren meldeten sich für Dienstag-Nachmittag, 12. März, zur Besichtigung der Firma Victorinox in Delémont an. Die Firma, die mit 200 Mitarbeitenden unter anderem die berühmten „Militärmesser“ sowie viele verschiedene Berufsmesser herstellt, dies nebst Uhren.

Die Fahrt führte via Oensingen – Klus – Balsthal – durchs Dünnerntal – Gänsbrunnen – Moutier – neue A 16 nach Delémont. Dies notabene bei prächtigstem Wetter. So gegen 13:30 Uhr erreichten der Car von Willy Gloor, Veltheim sowie der zusätzliche Kleinbus das Ziel, die Victorinox.

Aufgeteilt in total 3 Gruppen wurden wir von Hostessen durch den grossen Betrieb geführt. Nebst vielen Robotern und Automaten waren oft auch Menschen sichtbar, die vor allem mit Kontrollarbeiten beschäftigt waren. Leider waren keinerlei Kopfhörer resp. Hostess-Mikrofone vorhanden, weshalb die Erläuterungen zu Materialien und Arbeitsabläufe grossteils von den Gruppenmitgliedern nur schwerlich, wenn überhaupt, verstanden werden konnten.

Um 15:50 Uhr war Abfahrt nach Soyhières zum Restaurant „Cavalier“, wo wir die vorbestellten Menus erhielten. Die beiden Serviceangestellten waren echt gefordert, liess sich doch im Serviceablauf kaum ein System erkennen. Schlussendlich hatte aber jeder Senior seinen Teller und Getränke vor sich.

Die Heimfahrt um 18.15 Uhr führte über den Passwang zurück nach Oberentfelden.

Wir danken den beiden Chauffeuren für die angenehme Fahrt und Edwin Duttwiler für die Organisation des heutigen Anlasses. Wir hoffen, dass die für Mittwoch, 13. März, angemeldeten 49 Senioren einen ebenso zufriedenen Nachmittag verbringen können.

Rolf "Bari" Häusler                 12. März 2019

Meistgesehen

Artboard 1