Wer gerne Car fährt, kam an diesem Ausflug voll auf seine Rechnung. Die reine Fahrzeit betrug ungefähr 7 Stunden, die Aufenthaltszeiten etwa 4 Stunden.

Ab 9 Uhr besammelten sich 43 Senioren bei schönem Wetter an den 4 Treffpunkten in Oberentfelden, bestiegen freudig grüssend den Car vom Unternehmen Gloor Carreisen, Veltheim. Die Fahrt führte in einer 1. Etappe zur Raststätte Erstfeld, dann weiter über Wassen, Schöllenenschlucht, Hospental zum Gotthardpass, wo wir um 11:50 Uhr eintrafen.

Im grossen Speisesaal des „Albergo San Gottardo“ wurden wir erwartet und bald mit den vorbestellten Menüs bedient. Nachher besuchten wir das eigentliche Ziel unsere Ausfahrt, nämlich die Stollen San Gottardo, eine riesige unterirdische Militäranlage aus dem 2. Weltkrieg, mit einem Kristallmuseum. Erstaunlich, was die Natur während Jahrmillionen zustande brachte (diese Aussage bezieht sich lediglich auf die Kristalle!)

Stark beeindruckt und einwenig „abgekühlt“ verliessen wir die mächtige Stollenanlage wieder und starteten zur Heimfahrt via Erstfeld / Axenstrasse nach Brunnen. Hier wurde uns nochmals ein einstündiger freier Aufenthalt gegönnt. Zwischenzeitlich zeigte das Thermometer um die 30°!! (und das „plus“)

So, jetzt aber endgültig nach Hause! Aufsitzen und abfahren. Die Uhr zeigte bereits 18 Uhr. So durchfuhren wir das Freiamt und erreichten dann gutgelaunt die 1. Station, das Alterszentrum Zopf, den Bahnhof SBB, dann die Uerkenbrücke und schliesslich die Holzstrasse.

Damit endete die von Edwin Duttwiler organisierte Ausfahrt und Chauffeur Willy Gloor konnte seinerseits die Rückfahrt nach Veltheim unter die Räder nehmen. Dank an die Verantwortlichen für den schönen interessanten und auch lehrreichen Tag.

Rolf „Bari“ Häusler                                                                                             19. Juni 2019