Jugendriege

Bericht Jugilager 8.-12. Juli 2019 in Weinfelden

megaphoneVereinsmeldung zu Jugendriege
..

Am Montag trafen wir uns um 08:20 Uhr am Bahnhof in Eiken. Wir fuhren mit dem Zug nach Weinfelden. Da brachten wir unser Gepäck in die Unterkunft und assen unser Mittagessen. Später gingen wir in die Turnhalle und spielten Pantherball. Nach einer Pause machten wir Stafetten und turnten an den Ringen. Nach dem Duschen gingen wir in die Sportsbar und assen Hörnli mit Gehacktem. Als Abendprogramm spielten wir Activity. Wir hatten eine warme, anstrengende und mückenreiche Nacht.

Am Dienstag wurden wir um 07:30 Uhr geweckt und dann gingen wir in die Sportsbar frühstücken. Anschliessend ging es zurück in die Unterkunft, um für den Sport zu packen. Als nächstes turnten wir bis um 11:45 Uhr (Barren und Trampolin). Zum Mittagessen gab es Reis Casimir mit Früchten. Weil wir am Nachmittag ins Schwimmbad gingen, mussten wir so schnell wie möglich in die Unterkunft, um neu zu packen. Wir brauchten etwa eine halbe Stunde zu Fuss bis wir im Schwimmbad ankamen. Um 16:45 Uhr gingen wir wieder zurück. Zum Abendessen gab es Älplermacronen mit Apfelmus. Nach dem Abendessen schauten wir einen Film (Ab durch die Hecke). Um 21:30 Uhr ging es dann für alle ins Bett.

Am Mittwoch ging unser Ausflug nach Lipperswil ins Conny-Land. Um 09:50 Uhr fuhren mit einem vollen Bus los. Alle freuten sich auf einen tollen Tag im Conny-Land. Wir durften in kleineren Gruppen den ganzen Park besichtigen. Um 13:00 Uhr assen wir gemeinsam von einem selbst zusammengestellten Lunch-Packet. Am Nachmittag besuchten wir noch verschiedene spannende Tiervorstellungen. Nach einem aufregenden Tag gingen wir wieder zurück in die Unterkunft. Um 18:30 Uhr wurde für uns in der Sportsbar feines Schnipo gekocht. Alle gingen mit einem unvergesslichen Erlebnis ins Bett.

Der Donnerstagmorgen verlief wie jeden Morgen. Wir gingen Frühstücken und um 09:30 Uhr in die Sporthalle. Dort machten wir Kraft- und Ausdauertraining und tanzten zu Kitu-Lieder. Zum Mittagessen gab es Spätzli mit Rindsgulasch. Anschliessend liefen wir zurück in die Turnhalle und spielten Handball. Zum Schluss machten wir alle zusammen ein Hindernisbrennball. Um 18:00 Uhr gab es zum Abendessen Nudeln mit Brätwürfel und Rahmsauce. Beim Abendprogramm machten wir lustige Sketch.

Am Freitag wurden wir wie jeden Morgen mit guter Musik von Chrusi geweckt. Wir haben unsere Sachen gepackt und gingen anschliessend Frühstücken. Danach gingen wir in die Sporthalle und spielten Ultimate Frisbee und Akrobatik. Wir assen Spaghetti mit Bolognese zu Mittag. Am Nachmittag gab es eine Olympiade mit Fussball und Hockey. Nach dem Sport gingen wir Nachhause. Um 18.07 Uhr kamen wir müde aber glücklich am Bahnhof in Eiken an. Ein herzliches Dankeschön an unsere Jugileiter für das super organisierte Lager.

Die Kinder der Jugi Eiken

Meistgesehen

Artboard 1