SV Volley Wyna

Beachclub wird in den SV Volley Wyna integriert

megaphoneVereinsmeldung zu SV Volley WynaSV Volley Wyna
Der Menziker Beachvolleyball Club Wyna wird neu ein Teil des SV Volley Wyna und als Abteilung „Beach“ in den regionalen Volleyballverein integriert.

Der Menziker Beachvolleyball Club Wyna wird neu ein Teil des SV Volley Wyna und als Abteilung „Beach“ in den regionalen Volleyballverein integriert.

Der Menziker Beachvolleyballclub BVC Wyna wird ab sofort in den regionalen Verein SV Volley Wyna integriert und als separate Abteilung geführt.

Präsident Andy Gautschi durfte an der Generalversammlung im Juni auf eine durchaus erfolgreiche Saison des SV Volley Wyna zurückblicken. Mit dem Herren 2 und den Juniorinnen U19 schafften gleich zwei Teams den Aufstieg und auch finanziell kann der Verein einen Gewinn verzeichnen.

„Separation macht keinen Sinn mehr“

Nach dem Jahresrückblick stand die GV ganz im Zeichen der geplanten Übernahme vom BVC Wyna. Der Menziker Beachclub und der SV Volley Wyna wurden bis anhin als zwei separate Vereine geführt, um finanziell unabhängig voneinander zu sein. „Mit der Separation wollte der BVC auch für Mitglieder attraktiv sein, die nicht aus der Region beziehungsweise im regionalen Volleyballverein sind“, zeigte Andy Gautschi auf.

Nun – knapp 18 Jahre später – hat sich vieles verändert. Nicht nur zählt der BVC Wyna nunmehr 46 Mitglieder, sondern ausser eine Hand voll sind auch alle Beachvolleyballer ebenfalls im SV Volley Wyna aktiv. Einige von ihnen übernehmen gar in beiden Vereinen ein Vorstandsamt. „Eine unsinnige Doppelbesetzung, die nicht nötig wäre“, stellt Gautschi fest. Zudem bestehe beim Beachclub seit Jahren ein Helfermangel für die Turniere und den BVC-Vorstand optimal zu besetzen, sei immer schwieriger geworden.

Beachclub wird Teil von Volley Wyna

Da für Aussenstehende die zwei Vereine ohnehin eng miteinander verbunden odre gar identisch sind, entschieden sich beide Vorstände für eine Integration des Beachvolleyballclubs in den SV Volley Wyna. Dieser Vorschlag wurde an der Volley Wyna-GV von den 64 anwesenden Mitgliedern mit drei Enthaltungen, aber ohne Gegenstimme angenommen.

Somit wird der BVC ab sofort in den SV Volley Wyna integriert und als separate Abteilung „Beach“ geführt. Diese finanziert sich unabhängig vom Verein mit den bisherigen Geldern sowie Gönner- und Sponsorenbeiträgen und wird vom künftigen Beachverantwortlichen Andy Gautschi geführt. Diejenigen Beachvolleyballer, die noch kein Mitglied des SV Volley Wyna sind, können als Passivmitglieder oder Gönner weiterhin ihre Unterstützung an die Beachfelder zukommen lassen beziehungsweise diese benützen. Alle Infos über den Beachclub werden zukünftig über www.volleywyna.ch aufgeschaltet.

Der erste gemeinsame Auftritt der fusionierten Vereine wird am nächsten AEW Beachtrophy-Turnier vom 7. und 8. Juli in der Badi Menziken sein. Am Samstag messen sich dabei B3-Herren ab 9 Uhr und B2-Damen ab 13 Uhr gegeneinander. Tagsdrauf sind ab 9 Uhr die B3-Damen und am Nachmittag mit den U21-Damen die Nachwuchsbeachvolleyballerinnen an der Reihe. Vorbeischauen lohnt sich!

www.volleywyna.ch

Meistgesehen

Artboard 1