Damenturnverein

Auszeichnungen am Kantonalturnfest Brugg-Windisch und musikalisch-gymnastische Streifzüge

megaphoneVereinsmeldung zu Damenturnverein

DTV Muhen war trotz Wind erfolgreich am Kantonalturnfest und wagt ein musikalisch-gymnastisches Experiment mit der Harmonie Musik Buchs

Die Besonderheit Turnfesten ist es, dass die Disziplinen Gymnastik Bühne und Team-Aerobic meistens draussen geturnt werden. Dadurch ist bei den Handgerätübungen häufig das Wetter die grösste Gefahr: Regen oder Wind können eine Übung durcheinanderwirbeln und Handgeräte von ihrer Wurfbahn abbringen. Bei den Wettkämpfen am 25. Juni strahlte die Sonne, doch eine kräftige Brise machte dem DTV Muhen das Leben schwer. Einerseits mass der DTV Muhen sich im dreiteiligen Vereinswettkampf in der 3. Stärkeklasse mit 84 teilnehmenden Vereinen. Die Polygon-Gymnastik mit Ball, die „Maori“-Gymnastik ohne Handgeräte und das Team-Aerobic-Programm liefen so gut, dass es zum 8. Schlussrang (27.24 Punkte) mit Auszeichnung reichte. Mit der ABBA-Gymnastik mit Reif trat der DTV Muhen im einteiligen Vereinswettkampf in der 1. Stärkeklasse der Aktiven (Kategorie Gymnastik / Team-Aerobic) an. Mit einem ausgezeichneten 2. Schlussrang, mit nur einem Hundertstel am Sieg vorbei, darf die Gesamtleistung mit vier schätzbaren Disziplinen als sehr gut eingestuft werden.

Mit der Harmonie Musik Buchs am Eidgenössischen Musikfest

Etwas aussergewöhnlich war der Einsatz des DTV Muhen am Eidgenössischen Musikfest in St. Gallen. Die Harmonie Musik Buchs hatte den DTV Muhen angefragt, ob eine Unterstützung in der Kategorie „Evolution“ durch den DTV Muhen denn möglich wäre. Acht Turnerinnen des DTV Muhen stellten sich dieser Herausforderungen und übten mit der Harmonie Musik Buchs eine ganz besondere Vorführung ein. Vor allem das Marschieren mit „Links“ verlangte den Gymnastinnen einiges ab. Zu vier musikalischen Vorträgen wurden gymnastische Beiträge einstudiert, die vom DTV Muhen während der Parade der Harmonie Musik Buchs präsentiert werden konnten. So begleiteten die acht Turnerinnen die „HMB Parade 2011“ mit breiten Bändern, Reifen und Tüchern, die geschwungen, gezwirbelt und in die Luft geworfen wurden. Am Samstag, 25. Juni, durften die acht Teilnehmerinnen des DTV Muhen am Jugendfest in Buchs mitlaufen und am Ende des Umzugs mit der Harmonie Musik Buchs die HMB Parade 2011 zum ersten Mal dem faszinierten Buchser Publikum präsentieren. Am Sonntag, 26. Juni, folgte das Jahreshighlight für die Harmonie Musik Buchs. In einem grossen Doppelstock-Car ging es früh morgens nach St. Gallen zum Eidgenössischen Musikfest. Die Harmonie Musik Buchs musizierte als Konzertmusik und als allerletzte Musik des Festes zeigte sie ihre „Parademusik mit Evolution“ der Jury. Für die Turnerinnen des DTV Muhen wird dieser Tag in unvergesslicher Erinnerung bleiben. Der Ausflug in die Musikwelt hat Spass gemacht.

(Heike Suter, 6.7.11)

Meistgesehen

Artboard 1