Eine bunt gemischte insieme Truppe besuchte am 2. September den Wildnispark Langenberg in Langnau am Albis. 

Als Begrüssungskomitee erwiesen uns gleich eine ganze Bärenfamilie ihre Ehre. Wir waren so entzückt, dass wir die Zeit vergassen und gleich zum feinen Mittagessen wechseln konnten. Munter plaudernd und voller Vorfreude auf den Rest des Parks, brachen wir bald wieder auf.

Was uns da erwartete, war ziemlich aufregend. Ein wunderschöner Wolf zeigte sich von seiner besten Seite und drehte gemütlich seine Runden vor uns. Wenige Schritte weiter wurde unsere Geduld auf die Probe gestellt.

Wir wollten den Luchs sehen. Lange standen wir mit Feldstecher und unseren Sperberaugen bereit. Ganz kurz zeigte er sich. Damit gaben wir uns aber nicht zufrieden. Wir schlichen genauso elegant wie er um sein Gehege. Und plötzlich haben wir ihn entdeckt. Hoheitsvoll sass dieses Wildtier auf einem Ast und liess sich von uns bestaunen. Wir konnten uns fast nicht lösen von diesem schönen Anblick. Aber Fuchs, Murmeltier, Elch, Wisent, Steinbock und der Rothirsch warteten auch noch.

Voller schöner Eindrücke und Begegnungen fuhren wir gutgelaunt wieder nach Hause.

Herzlichen Dank an insieme Aarau-Lenzburg für diesen aufregenden Tag.

(Jacqueline Baumann, Hauptleitung Kids-Teens Club)