Die diesjährige Auffahrtswanderung führte bei kühlem aber trockenen Wetter über den Alpenzeiger zum Brunch in die Traube Küttigen. Wir starteten unsere Reise frühmorgens in Muhen und fuhren mit der AAR-Bus und Bahn nach Aarau. Nach der Kettenbrücke führte uns eine lange Treppe auf den Alpenzeiger. Von hier aus genossen wir eine überwältigende Aussicht mit Blick auf die Stadt Aarau und deren näheren Umgebung. Weil es noch bewölkt war, konnten wir leider die Alpenkette nicht erkennen. Bei der Feuerstelle offerierten uns Monika und Ruth einen Apéro, den wir bei dieser grandiosen Aussicht sehr genossen. Die Wanderung durch ein dichtes und schönes Waldgebiet führte uns anschliessend ins Gehrenhölzli nach Küttigen. Bei einer Waldlichtung erlebten wir, dass Monique nicht nur kreative und künstlerische Fähigkeiten hat, sondern auch dem Gesang sehr zugetan ist. Danke Monique für diese gesangliche Einlage. Unsere Wanderung führte uns weiter durch eine romantische Gegend in Küttigen, durch die Vorstadt und endete beim Restaurant Traube im kleinen Säli. Dort wurden wir sehr freundlich empfangen und wir schlemmerten den wohlverdienten Brunch in vollen Zügen Mit dem Bus fuhren wir anschliessend nach Aarau und genossen auf dem Bahnhofplatz die warmen Sonnenstrahlen. Herzlichen Dank an die Organisatoren Monika und Ruth.