Männerriege

Auf stabilem Kurs

megaphoneVereinsmeldung zu Männerriege

80. Generalversammlung der Kaister Männerriege

Acht Jahrzehnte sind seit der Gründung der Riege ins Land gezogen, sie ist noch heute Teil des Turnvereins Kaisten, der nächstes Jahr seine Jahrhundertfeier organisiert. Es waren die einstigen Strategen des Turnvereins, die ins zweite Glied traten, die damit ein Fortbestand des Sportvereins der Gemeinde sicherten. Das geschah vor der Organisation des einstigen Fricktaler Kreisturntages auf den Warthöfen am 21. Juli 1929. "Tempi passati"!

Der Geist der Solidarität und Fairness möge noch lange in den Reihen der Kaister Turnerschaft verankert bleiben, um so der Jugend sportliche Herausforderungen anzubieten. Nach der freundschaftlichen Begrüssung durch den Vorsitzenden Kurt Amsler und das würdige Gedenken unseres geschätzten verstorbenen Viktor Sacher werden die ordentlichen Traktanden abgetragen.

Chronist und Kassier erhalten für ihre präzise Jahresarbeit Lob und Anerkennung. Dass die Riege trotz Überalterung noch aktiv am Sportgeschehen teilnimmt, beweisen ihre Jahresaktivitäten: Das wöchentliche Turnen in der Sporthalle, Frühjahres- und Herbstwanderungen der Fricktaler Turnveteranen, Velofahren, Schwimmen, Grillplausch, Jassen und die jährliche Vereinstour sowie der Jahresschlusshock bieten allen Teilnehmern abwechslungsreiche Tätigkeiten im Alltag.

Mit dem lückenlosen Jahresbericht bot unser unermüdlicher Präsident - dem wir herzlich danken - allen Mitgliedern eine angenehme Übersicht geleisteter und erlebter Tatsachen. Vergessen dürfen wir den Dorfbrauch "d Chaischter Faasnacht" nicht, den die Riege alljährlich unterstützt.

Am neuen bunten Jahresprogramm kann jedermann mit den Mitgliedern partizipieren, denn alle Turnstunden, die donnerstags von 20.15 bis 22 Uhr stattfinden, sind für alle offen. Mutige vor! Interessenten melden sich bei den neu gewählten Vorstandsmitgliedern: Kurt Amsler, Präsident; Fritz Ackermann, Aktuar; Kurt Schaffner, Kassier; Marcel Schmid, Riegenleiter.

Mit dem ehrlichen Dank des Vorsitzenden, Kurt Amsler, an die treuen Mitglieder und Gäste, dem obligaten Rundgesang aus dem Liederrepertoire der Turner, beendete die Männerriege ihre 80. Generalversammlung. (fra)

Meistgesehen

Artboard 1