Kein Atommüll im Bözberg (KAIB)

Atommülllager Bözberg: Kanton Jura sagt NEIN!

megaphoneVereinsmeldung zu Kein Atommüll im Bözberg (KAIB)Kein Atommüll im Bözberg (KAIB)
..

In einer Konsultativabstimmung vom 4. März 2018 sprach sich die Bevölkerung im Kanton Jura mit 12’382 gegen 10’687 Stimmen dagegen aus, dass die Tiefenlager-Pläne am Standort Jura Ost (Bözberg) weiter verfolgt werden. Dies entspricht einem Nein-Anteil von 53,7 Prozent. Die Bürgerorganisation „Kein Atommüll im Bözberg“ KAIB freut sich über das Votum der jurassischen Bevölkerung. Ein Tiefenlager in dieser wasserreichen Region birgt geologische Risiken und steht im Konflikt zum Jurapark Aargau.

Die Aargauer Bevölkerung hat gemäss der aktuellen Gesetzgebung in der Frage des Tiefenlagers kein Vetorecht. Über die Köpfe der Direktbetroffenen hinweg soll der Region Jura Ost (Bözberg) ein Atommülltiefenlager aufgedrängt werden. Und dies, trotz bekannten geologischen Risiken und klaren Nachteilen für Natur- und Umwelt. Die Bürgerorganisation „Kein Atommüll im Bözberg“ KAIB wehrt sich dagegen und freut sich über die Solidarität der jurassischen Bevölkerung.

Die Aargauer Kantonsregierung wäre gut beraten zu ermöglichen, dass auch die von den Tiefenlagerplänen der Nagra direktbetroffene Bevölkerung im Kanton Aargau direktdemokratisch über diese brisante Frage abstimmen dürfte.

KAIB

Meistgesehen

Artboard 1