In den letzten Jahren hat es sich bei der Musikgesellschaft Full etabliert, dass man zwei Wochen vor den Unterhaltungskonzerten einen Arbeitstag durchführt. An diesem Tag kann ein grosser Teil der anfallenden Vorbereitungsarbeiten in lockerer Atmosphäre erledigt werden. Am vergangenen Samstag war es wieder so weit.

Um 9 Uhr trafen sich die Musikantinnen und Musikanten in der Mehrzweckhalle Full. Die Aufgaben wurden verteilt, und man machte sich gleich an die Arbeit. Eine Gruppe kümmerte sich um die Vorbereitung der Bar. Da die Kaffeestube in der Mehrzweckhalle Full in den nächsten zwei Wochen nicht mehr anderweitig benötigt wird, konnte der grösste Teil von Aufbau und Dekoration bereits jetzt gemacht werden.

Eine weitere Gruppe kümmerte sich um die Werbetafeln und das Bühnenbild. Dafür waren bereits Sperrholz- und Pavatex-Platten vorbereitet worden. Man musste sie nur noch bemalen bzw. mit der Stichsäge in die richtige Form bringen.

Danach wurden die fertigen Tafeln gleich noch aufgestellt. Nicht nur hier erwies es sich als grosser Vorteil, dass der MG Full einige Schreiner und Zimmermänner angehören. Insgesamt wurden vier Werbetafeln in Full und Umgebung verteilt.

Dank der guten Vorbereitung konnte der Arbeitstag bereits mit dem gemeinsamen Mittagessen abgeschlossen werden. Heuer gab es Pizzas mit verschiedenen Belägen. Diese passten zwar nicht ganz zum Konzertmotto „Schwiizer Musig“, schmeckten aber dennoch allen sehr gut. Somit ist die Musikgesellschaft nun bestens gerüstet für die Unterhaltungskonzerte am 27. / 28. März.