Velo-Club Wohlen

Aktive Wohler Radrennfahrer

megaphoneVereinsmeldung zu Velo-Club Wohlen

Debut von Tom Bucher

An zwei Veranstaltungen waren am Sonntag, 4. September 2011 Rennfahrer des VC Wohlen im Einsatz.

Mit Tom Bucher startete bei den U17/Anfänger erstmals seit Jahren wieder ein Wohler Anfänger zu einem Strassenrennen. Auf der schweren, 53 km langen Strecke, mit dem „Siglistorfer" und „Regensberger" als Haupthindernisse, konnte er lange gut mithalten, bevor er den Kontakt mit der Spitze abreissen lassen musste. Mit Rang 20 von 35 klassierten Fahrern gelang ihm ein guter Einstand und er zeigte, dass bei ihm Potential vorhanden ist.

Die Amateure hatten über 159 km zu einem Handicap-Rennen mit den Elite-Amateuren anzutreten. Manuel Stocker fuhr bis zur Einholung durch die Elite in der Spitze der Amateure mit. Dem Tempoforcing der Elite-Spitzenfahrer musste er dann jedoch Tribut zollen, d.h. beim zweiten Aufstieg zum „Siglistorfer" abreissen lassen. Als 19. Amateur beendete er das harte Rennen auf Gesamtrang 77 vom 85 klassierten Fahrern. 35 Fahrer gaben das Rennen auf.

Beim Volksrennen über 53 km fuhr Siegi Mannes auf den ausgezeichneten 13. Rang von 65 klassierten Fahrern. Beim Volksrennen über 106 km fuhr Armand Bissig auf Rang 57 von 151 klassierten. Beide Wohler Fahrer haben sich damit gegenüber den Frühlingsrennen deutlich steigern können.

Zu seinem ersten Duathlon startete Ernesto Hitz in Zofingen. Über die Kurzdistanz (10 km Laufen - 50 km Radfahren - 5 km Laufen) gelang ihm in 3.00 Std. und Rang 49 in seiner Altersklasse (Gesamt 207) ein gutes Schlussresultat. Dies dank einer schnellen Velorunde, mit der er die etwas langsamen Laufrunden etwas ausgleichen konnte.

Meistgesehen

Artboard 1