Traditionellerweise fand das Absenden der Feldschützengesellschaft Tennwil zum Abschluss des Vereinsjahres in der Schützenhausstube statt. Wiederum wurden die zahlreich anwesenden Schützinnen und Schützen von Sepp Burkart wunderbar bekocht, unterstützt von Präsident Dieter Fischer sowie Fränzi und Nadine Müller im Service.

Das Endschiessen hat Beda Hafner einmal mehr für sich entschieden, gefolgt von Erich Siegrist und Beat Schlund. Ebenfalls gewann Beda Hafner den Fleisch-Stich vor Beat Schlund und Erich Siegrist. Sämtliche teilnehmenden Schützinnen und Schützen durften einen Fleischpreis in Empfang nehmen. Beim Wyber-Stich verwies Susi Indlekofer Ruth Schmidt und Fränzi Müller auf die Plätze. Das Cup-Schiessen entschied Jakob Kathriner für sich, Erich Siegrist wurde Zweiter und Daniel Birrer sowie Peter Fischer kamen auf den dritten Platz. Den Glücks-Stich gewann Kai Zöllig vor Alex Siegrist und Fränzi Müller.

Jahresmeister 2010 wurde Beda Hafner. Er verwies bei der grossen Meisterschaft, welche aus 13 Schiessen mit drei Streichresultaten besteht und von 12 Schützinnen und Schützen absolviert wurde, Beat Schlund und Ueli Fischer (1950) auf die Plätze zwei und drei. Die kleine Meisterschaft, bestehend aus 6 Schiessen mit einem Streichresultat, entschied erneut Samuel Kunz vor Stefan Kurz und Willi Fischer für sich.

Sämtliche Siegerinnen und Sieger wurden mit Pokalen und Weingeschenken beehrt, was in der Schützenhausstube ausgiebig gefeiert wurde.(dst)