Feldschützengesellschaft

Absenden der Feldschützengesellschaft Niederlenz

megaphoneVereinsmeldung zu Feldschützengesellschaft
..

Blick auf eine arbeitsintensive Saison

Für die Schützen geht eine sehr arbeitsintensive Saison zu Ende.
Begonnen hat diese wie immer anfangs Januar mit dem Besuch des Hillari-Schiessens in Flurlingen, gefolgt vom Winterschiessen im Bezirk. Nach der Generalversammlung ging's dann richtig los, denn schon mussten die Vorbereitungen für das Eidgenössische Schützenfest in Angriff genommen werden. Den Niederlenzern wurde in der Anlage Lenzburg das Ressort Wirtschaft zugeteilt. Ein nicht ganz einfaches Unterfangen, war doch bei der Anlage selbst zu wenig Platz für ein entsprechend grosses Zelt. Also musste die Wirtschaft doppelt geführt werden, mit einem grossen Zelt auf dem Parkplatz bei der SACAC und ein etwas kleineres vor der Schiessanlage unten. Dank vielen Helfern aus der Umgebung und aus den eigenen Reihen lief der Betrieb aber reibungslos und zur vollen Zufriedenheit der Schützen aus der ganzen Schweiz. Ein „Danke schön" geht auch an die Mitglieder des Handharmonikaclub Schafisheim, die über die Mittagszeit den Schützen das Essen servierten Das Schiessen selber kam aber bei einigen dafür etwas zu kurz, doch das nächste Eidgenössische ist ja bereits in 5 Jahren in der Romandie. Deshalb gab es auch nicht so viel wie üblich abzusenden. Trotzdem ist es erfreulich, dass auch dieses Jahr wieder 7 Jungschützen am Jungschützenkurs teilgenommen haben. Beim schon traditionellen „Wyberschiessen" haben sich auch wieder 6 Frauen an die Gewehre gewagt und das mit recht guten Ergebnissen. Nun geht's in die kurze Winterpause, während bereits die Vorbereitungen für das nächste Lenzhardschiessen laufen. Dieser Anlass der FSG Niederlenz wird auch nächstes Jahr wieder mit einem Spaghetti-Plausch verbunden. Dazu ist schon jetzt die ganze Bevölkerung eingeladen. Zu einem günstigen Preis gibt es Spaghetti à Discretion mit 5 verschiedenen Saucen nach Wahl und einem Salat. Auch wird jetzt schon der Besuch eines Kantonalen Schützenfestes geplant. Dann haben auch Alle wieder die Möglichkeit, sich voll dem Schiess-Sport zu widmen. (ero)

Meistgesehen

Artboard 1