Mit einem wunderbaren Ritual feierten die grossen Spielgruppenkinder ihren Abschied von der Kleinkinderzeit. Die rund 20 Kinder wurden von ihren Leiterinnen in den Wald eingeladen. Zuerst wurden sie ermuntert, verschiedenste Naturmaterialien zu sammeln, damit ein Sinnesparcour erstellt werden konnte. Eifrig machten sich die kleinen Grossen an die Arbeit. Es wurden Steine und kleine Äste, Moos und Buchennüsse, Erde, Blätter und Tannenzäpfe herangeschleppt und in die dafür vorgesehen Reifen einsortiert. Nun kam der grösste Spass, nämlich barfuss über ihren Parcours zu laufen und dabei die verschiedenen Materialien unter ihren nackten Füssen zu spüren. Natürlich wurde auch gespielt, auf Bäume geklettert, gehüpft, gesungen und viel gelacht. So viel Aktivität macht hungrig. Zum Apéro gab es gesunde Gemüsestängel, vom Grill köstliche Würste. Nach dem Lunch trafen die Familien der kleinen Grossen ein. Sie genossen einerseits ein feines Kuchenbüffet. Andererseits durften sie miterleben, wie – ähnlich wie die Metamorphose von der Raupe zum Schmetterling - aus den Spielgruppenkindern nun Kindergartenkinder wurden.

Es war ein wunderschönes Fest. Vielen Dank an die liebevollen Spielgruppenleiterinnen Nicole, Öznur, Roberta und Tatjana, welche die Kinder während des Jahres so wundervoll betreuen.

Die Spielgruppe Purzel in Endingen ist jeweils am Montag-, Mittwoch- und Freitagvormittag geöffnet. Für das neue Spielgruppenjahr hat es noch wenige freie Plätze. Kontakt ist Caroline Eichler, Telefon 079 632 99 03. Der Trägerverein der Spielgruppe ist der Familientreff Bajazzo. Der Bajazzo organisiert rund ums Jahr verschiedenste Aktivitäten für die ganze Familie. Mehr Informationen zum Verein wie auch zu den Spielgruppen finden Sie unter www.familientreff-bajazzo.ch.

Wer mehr Fotos von diesem unvergesslichen Vormittag sehen möchte, findet diese auf www.facebook.com/bajazzoendingen.