SVP Bergdietikon

Abschied von Paul Lanz, Alt-Bezirksrichter.

megaphoneVereinsmeldung zu SVP BergdietikonSVP Bergdietikon
Paul Lanz

Paul Lanz

Kurz vor Jahresende verstarb unser Ehrenpräsident und ältester Bergdietiker, Paul Lanz, im hohen Alter von fast 102 Jahren.

Wer auf sein langes Leben zurückblickt, verfällt automatisch in Staunen – derart vielfältig waren seine Tätigkeiten. Geboren wurde er im Emmental, aufgewachsen und zur Schule gegangen ist er in Bergdietikon. Neben seiner Arbeit auf dem Bauernhof sprang er in den Kriegsjahren als Briefträger ein. Dazu kam das Amt als Gemeindeweibel. Auch dank diesen Aufgaben knüpfte er viele Kontakte mit der Bevölkerung, was ein gutes Fundament für weitere öffentliche Ämter war. Bereits als junger Familienvater wurde er in die Schulpflege gewählt. Später war er Mitglied der Finanzkommission und im Vorstand der Raiffeisenkasse. Als Landwirt scheute er sich auch nicht vor schmutzigen Händen. Mit Ross und Wagen sammelte er im grösseren Teil der Gemeinde wöchentlich den Kehricht ein. Sein fundiertes Wissen und Verhandlungsgeschick wurde auch ausserhalb der Gemeinde wahrgenommen. So amtete er während 16 Jahren als Bezirksrichter am Bezirkgericht Baden. Von seinem Richterkollegium wurde ihm stets hohe Fachkompetenz und Urteilsfähigkeit attestiert.  Als Vorstandsmitglied und Präsident der SVP Bergdietikon gab er viele Impulse für die Zukunft - sowohl in der Gemeinde wie auch im Bezirk. Kontroverse Themen scheute er nie. Er verstand es, diese jeweils mit Geschick und Wissen mit seinen Gesprächspartnern auszudiskutieren. Bei all den vielen nebenamtlichen Tätigkeiten blieb er jedoch Bauer mit Leib und Seele. Bis ins hohe Alter traf man ihn immer wieder beim Arbeiten auf seinem ursprünglichen Hof an.

Lieber Paul, wir sind sehr dankbar und Du wirst uns in bester Erinnerung bleiben.

SVP Bergdietikon

Meistgesehen

Artboard 1