Kunstturnen

Aargauer Meisterschaften der Kunstturnerinnen 2016

megaphoneVereinsmeldung zu Kunsturnerinnen-Riege ObersiggenthalKunsturnerinnen-Riege Obersiggenthal

Am 7./8. Mai fanden die Aargauer Meisterschaften der Kunstturnerinnen in Möhlin statt. KUTU Obersiggenthal darf sich über eine neue Aargauer Meisterin aus ihren Reihen und 3 weitere Podestplätze freuen.

Alljährlich organisiert einer der drei KUTU-Vereine aus dem Aargau die kantonalen Meisterschaften, zu denen auch Gäste aus anderen Kantonen eingeladen werden. Dieses Jahr trafen sich rund 450 Turnerinnen bei schönstem Maiwetter in Möhlin.

Die jüngsten Turnerinnen vom EP trafen sich mit den P1-Turnerinnen am frühen Samstag Morgen. Nach einem gemeinsamen Aufwärmen marschierten sie dann vor den Augen vieler Eltern, Gotte, Göttis, Grosseltern und Freunden in die Wettkampf-Halle ein. Noch klappte nicht ganz alles nach Wunsch, der richtige Ablauf der Übung ging auch mal vergessen, aber die Freude dabei zu sein war den quirligen Mädchen gut anzusehen. Lija Schmid zeigte einer sehr schönen Balkenübung und erhielt als 24igste von 54 eine Auszeichnung.

Gleichzeitig zeigten die etwas älteren Turnerinnen vom P1 Überschläge am Sprung und schwangen am Barren schon hoch hinaus. Shannon Merkel turnte zwar konstant schöne Übungen, doch leider konnte sie die Handstände noch nicht lange genug stehen. Sie verpasste knapp das Aargauer Podest der besten drei, erturnte sich aber den guten 26. Platz von insgesamt 122 Turnerinnen.

Im P3 traten die beiden Kaderturnerinnen Corina Erdin und Tabea Hug an. Corina Erdin verpatzte zwar ihre Barrenübung, turnte aber an den anderen drei Geräten jeweils eine der 6 besten Übungen. In der Endabrechnung reichte dies für Bronze auf dem Aargauer Podest und Platz 9 von 41 im Gesamtklassement. Tabea durfte sich ebenfalls über eine Auszeichnung für ihren 15. Platz freuen.

Am Abend bestritten die Ältesten, die Turnerinnen vom P6 Amateur, ihren Wettkampf. Mit dabei Nina Rinderknecht, die lange wegen einer Verletzung pausieren musste. Mit der besten Balkenübung des Programms, drittbestem Sprung und Bodenübung machte ihr einzig der Barren einen Strich durch die Rechnung. Am Ende war dies der 4. Platz des Gesamtklassements und eine Silbermedaille auf dem Aargauer Podest.

Am Sonntag massen sich die Mädchen der Programme P2 und P4 Amateur. Einen tollen Wettkampf lieferte Lana Azhan: Sie zeigte eine der 10 besten Barren- und Balkenübung und freute sich riesig über die Bronzemedaille auf dem Aargauer Podest und die Auszeichnung für Platz 12 in der Gesamtrangliste. Nicht glänzen wollte der Stern von Chiara Giubellini – ausser der drittbesten Bodenübung reichte es nicht wie gewohnt für die vordersten Ränge. Sie belegte direkt hinter Lana Platz 13 mit Auszeichnung. Freuen taten sich hingegen Jasmin Strebel und Madleina Pajarola, die dank schwierigeren Elementen in der Übung wie ein Flic auf dem Balken oder eine Riesenfelge am Barren erstmals in die Auszeichnungsränge turnten – Jasmin auf Platz 31, Madleina Rang 33. Auch Sarai Collado Navarro (37.) und Aline Hug (39.) wurde für ihre Leistungen ausgezeichnet.

Andrina Bürgi und Valerie Rohner traten im P4 Amateur zum Wettkampf an. Valerie zeigte den besten Sprung und die drittbeste Barrenübung, Andrina eine schöne Bodenübung. Die Spannung war gross beim Rangverlesen und die Freude riesig – Valerie ist Aargauer Meisterin im P4 Amateur 2016! Im Gesamtklassement reichte es gleich noch einmal für das Podest – Rang 3 und somit die Bronzemedaille. Andrina landete auf Platz 10 und erhielt dafür eine Auszeichnung.

Allen Turnerinnen nochmals herzliche Gratulation für ihre tollen Leistungen und toi toi toi für den letzten Qualifikationswettkampf vor den Schweizer Meisterschaften der Juniorinnen vom 11./12. Juni in Lenzburg.

Informationen zu kommenden Wettkämpfen finden Sie auf unserer Homepage: www.kutu-obersiggenthal.ch

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1