Taekwondo

Aargau-Taekwondo Schwaderloch: Erster Schwarzgurt aus der eigenen Schmiede

Schulleiter Andreas Mächler kann zu Recht stolz sein auf seinen ersten Schwarzgurt-Schüler Benjamin Graber.

Benjamin Graber, das Eigengewächs der Aargau-Taekwondo Schwaderloch, besteht das anspruchsvolle Prüfungsprogramm vor den kritischen Augen der Experten und erreicht so als erster Sportler im Verein den schwarzen Gurt.

Am vergangenen Wochenende legte Benjamin Graber, 17, von Aargau-Taekwondo Schwaderloch die Prüfung zum 1.Dan erfolgreich ab. Das anspruchsvolle Tagesprogramm von Theorie, Formenlauf, Ein-Schritt-Kampf, Selbstverteidigung, Freikampf (Vollkontakt) und 3 Bruchtests absolvierte er fehlerfrei vor den Augen der drei hochrangigen WTF-Experten und den zahlreich erschienenen Zuschauern.

Die WTF (World Taekwondo Federation) mit Sitz in Südkorea ist Ausrichter des Freikampfs bei den olympischen Spielen und der massgebende Verband weltweit mit 30 Millionen Mitgliedern.

Mehr Infos zum Verein unter www.aargau-taekwondo.ch

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1