Einen erfolgreichen Jahresabschluss erlebten die Fricktaler wieder bei den Aargau Open am ersten Dezembersamstag. Knapp 2/3 aller Starts wurden in neuen Bestzeiten beendet. Im Hallenbad Telli machte insbesondere der Nachwuchs auf sich aufmerksam. Gleich drei Goldmedaillen sicherte sich Joshua Schweizer (Jg. 10, Zeiningen) über 50m Freistil (49,57 B), 50m Rücken (56,50 B) und 50m Brust (59,60). Ebenfalls dreimal als Schnellste schlug Juliette Siegfried (Jg. 08, Frick) an. Sie holte Gold über 100m Freistil (1.24,68 B), 100m Brust (1.35,41 B) und 100m Rücken (1.31,61 B) sowie Silber über 100m Schmetterling (1.40,85). Zweimal Gold ging an Emre Bostan (Jg. 09, Stein) über 50m Schmetterling (44,62 B) und 50m Rücken (43,76 B). Zudem holte er Bronze über 50m Freistil (38,46 B). Einen kompletten Medaillensatz fischte Daina Berzins (Jg. 10, Hellikon) aus dem Becken: Gold über 50m Brust (59,74 B), Silber über 50m Rücken (53,24 B) und Bronze über 50m Freistil (50,70 B). Tijen Mercangöz (Jg. 10, Stein) wurde bei ihrem 1. Start über 50m Schmetterling mit Gold (1.09,83) belohnt. Andrin Gallert (Jg. 09, Frick) erkämpfte Gold über 50m Brust (53,03 B). Gold über 100m Rücken (1.10,33) sowie Silber über 100m Brust (1.17,57) und 100m Freistil (59,54) ging an Julius Ilten (Jg. 04, Kleindöttingen). Ebenfalls Gold über 100m Rücken (1.10,19) sowie Bronze über 100m Brust (1.20,74) und 100m Freistil (1.03,34) erschwamm Annick Willemsen (Jg. 96, Kaisten).
Als zweitschnellste beendeten folgende Schwimmer ihr Rennen: Nevin Rippstein (Jg. 08, Frick) und Bigna Schall (Jg. 99, Wölflinswil) schwammen über 100m Schmetterling (2:00,13 B bzw. 1.09,86) zu Silber, ebenso wie Rebecca Rau (Jg. 04, Lörrach) über 100m Rücken (1.13,77 B) und 100m Schmetterling (1.14,13 B). Lewis Rippstein (Jg. 06, Frick) holte Silber über 100m Freistil (1.07,85 B) und 100m Schmetterling (1.18,34 B) sowie Bronze über 100m Rücken (1.20,31 B).
Bronzemedaillen sicherten sich Yelda Bostan (Jg. 06, Stein) über 100m Schmetterling (1.20,24 B), Merve Doldur (Jg. 08, Frick) über 100m Freistil (1.30,66 B), Massimo Profeta (Jg. 04, Frick) über 100m Brust (1.20,63 B), Svenja Steiner (Jg. 03, Anwil) über 100m Schmetterling (1.18,36 B) und Joshua Weibel (Jg. 07, Stein) über 100m Schmetterling (1.33,66 B).
Auch zwei Staffeln platzierten sich auf dem Treppchen. Jeweils Silber ging an die Mädchen (Jg. 06 und jünger) über 4x50m Freistil (2.12,49) mit Yelda, Jasmin Fey, Lia Schiess (beide Jg. 06) und Juliette Siegfried (Jg. 08, alle Frick) sowie über 4x50m Lagen (2.11,61) an Rebecca, Annick, Bigna und Larissa Sutter (Jg. 04, Frick).
Vierte Plätze erreichten Jasmin über 100m Schmetterling (1.21,99 B), Lia über 100m Rücken (1.18,92), Nio Schiess (Jg. 09, Frick) über 50m Schmetterling (50,15 B), Carina Sutter (Jg. 07, Frick) über 100m Schmetterling (1.31,18 B), Chiara Gosteli (Jg. 10, Eiken) über 50m Brust (1.06,71 B) und Xenia Zolliker (Jg. 10, Gipf-Oberfrick) über 50m Freistil (51,90 B).
Auf Platz 5 schwammen bei seinem 1. Wettkampf Noa Sutter (Jg. 10, Frick) über 50m Freistil (1.06,41) sowie David Willemsen (Jg. 00, Kaisten) über 100m Rücken (1.04,03). Platz 7 ging an Fabian Hafner (Jg. 00, Gipf-Oberfrick) über 100m Brust (1.16,33) und Jenson Schmid (Jg. 09, Gipf-Oberfrick) über 50m Rüclen (1.02,53 B). Achtschnellste waren Linda Egger (Jg. 07, Frick) über 100m Schmetterling (1.35,99 B), Larissa Sutter über 100m Brust (1.27,95) und Jolina Wächter (Jg. 04, Oeschgen) über 100m Schmetterling (1.17,59). Platz 10 erkämpften Silvan Kopp (Jg. 05, Bözberg) über 100m Schmetterling (1.22,13) und Fiona Rast (Jg. 09, Frick) über 50m Freistil (50,11 B). Enya Pietzonka (Jg. 04, Magden) wurde 12. über 100m Brust in 1.31,96, Annika Fey (Jg. 04, Frick) 14. über 100m Freistil (1.09,91) und Mia Gisler (Jg. 06, Frick) 15. über 100m Freistil (1.17,65 B). Lia Michel (Jg. 05, Zuzgen) schwamm auf Platz 20 über 100m Rücken (1.26,46 (B) und Maika Pietzonka (Jg. 05, Magden) auf Platz 23 über 100m Schmetterling (1.32,60).