Die besten Schweizer Nachwuchsturner trafen sich an den Schweizer Meisterschaften Kunstturnen Junioren in Maienfeld. Für die Rohrdorfer Nachwuchstalente ist das jedes Jahr ein Saisonhöhepunkt. Qualifiziert für diesen Wettkampf haben sich vom TSV Nico Staub (P1), Luis Harder (P3), Elia Wettstein (P3), Samuel Järmann (P6) und Andreas Gribi (P6). Seine Leistungen abrufen konnte im Programm 1 Nico Staub. Er war zum ersten mal an einer Schweizermeisterschaft mit dabei und erreichte den sehr guten 24. Rang. Im Programm 3 positionierte sich Luis Harder, nach einem leider nicht ganz fehlerfreiem Wettkampf auf dem 17. Platz und Elia Wettstein mit ebenfalls kleineren Schwierigkeiten auf dem 24. Platz. Ihr grosses Potential ist aber klar sichtbar. Denn auch für sie war es die erste Saison, in der sie sich auf diesem hohen Niveau mit der ganzen Schweiz messen durften. 

Im Programm 6 gab Samuel Järmann sein Comeback. Aufgrund einer Knieverletzung war er im letzten Jahr bezüglich Trainings und Wettkämpfen sehr eingeschränkt. Auch an der SMJ konnte er noch nicht volles Risiko eingehen. Er turne an vier Geräten und liess Boden und Sprung zur Sicherheit noch aus. Er erreichte so den bemerkenswerten 18. Rang. 

Etwas bessere Karten hatte unser Bronze Turner der Junioren EM 2016 Andreas Gribi. Er bestritt alle fünf Geräte und wurde mit dem 5.Rang ausgezeichnet. Für die jeweiligen Gerätefinals qualifizieren sich nach dem Mehrkampf die sechs besten Turner mit den höchsten Noten pro Gerät. Andreas durfte am Pferdpauschen nochmals ran und holte prompt Gold! 

Ranglisten: http://www.smj2016.org/#!ranglisten/ntb0u

Pascal Heusler