Natur- und Vogelschutzverein Niederrohrdorf

86. Mitgliederversammlung des Natur- und Vogelschutzvereins Niederrohrdorf

megaphoneVereinsmeldung zu Natur- und Vogelschutzverein Niederrohrdorf

Vereinspräsidentin, Maria Gschwend, konnte am Freitag, 19.1.2018, 38 Vereinsmitglieder und 4 Gäste zur Mitgliederversammlung im Theoriesaal der Feuerwehr in Niederrohrdorf begrüssen.

Im ersten Teil wurde der Film „Der Ruf des Falken“ gezeigt. In den letzten Jahren haben sich die Bestände der Falken etwas erholt, da in der Landwirtschaft längst nicht mehr so viele gefährliche Insektenpestizide eingesetzt werden. Doch die zerstörte Nahrungskette wieder aufzubauen, braucht Zeit, da auch inzwischen die geeigneten Lebensräume verloren gingen. Die Falken haben neue Nistmöglichkeiten im Siedlungsraum entdeckt. Auf ihrem Speiseplan stehen Tauben, was deren Züchter verärgert. Da und dort werden sie daher Opfer von Vergiftungen, obwohl solche Taten illegal sind.

Nach einem feinen Imbiss wurde der geschäftliche Teil abgehalten. Das Protokoll der letzten Mitgliederversammlung sowie die Jahresberichte der Präsidentin, der Nistkastenbericht sowie der Bericht zur Amphibienbetreuung von Thomas Vogler wurden genehmigt.

Die Rechnung 2017 konnte mit einer Vermögenszunahme von CHF 1'085.85 abgeschlossen werden. Die Kasse wurde von den Revisoren Anita Schibli und Willi Kessler geprüft. Die tadellose Führung wurde Erich Schaffner verdankt. Fürs 2018 wird eine Vermögensabnahme von CHF 6’100.00 erwartet. Der Naturlehrpfad im Torfmoos soll saniert werden und die Abgaben an die Verbände werden höher zu Buche schlagen. Trotzdem soll die Höhe der Mitgliederbeiträge fürs 2019 belassen werden.

Turnusgemäss erfolgten Wahlen. Der bestehende Vorstand mit Maria Gschwend, Beatrice Bühler, Theres Gschwend, Erich Schaffner und Thomas Vogler sowie die seit 1996 amtende Revisorin Anita Schibli wurden unter der Leitung von Tagespräsident Albert Wickart einstimmig bestätigt. Als Nachfolger für den zurücktretenden Revisor Willi Kessler wurde Jakob Schmid gewählt. Mit der einstimmigen Wahl von Markus Egloff wird der Vorstand nun mit einem Mitglied mehr seine Aufgaben wahrnehmen. Willi Kessler wurde für seine Tätigkeit ehrenvoll verabschiedet.

Das Jahresprogramm 2018 beinhaltet neben den regulären Arbeitseinsätzen wiederum gesellige sowie informative Anlässe: Exkursion „Wo ist der Wanderfalke?“ mit Thomas Vogler am 14.4., Märtkafi (5.5)., Sternmarsch zur Waldhütte Stetten (21.5.), Abendwanderung verbunden mit einer Exkursion entlang des Naturlehrpfades (01.6.), Bau von Nisthilfen (01.9.), Wanderung mit Besuch der Greifvogelstation Berg am Irchel (09.9.) und Schlusshock (17.11.18). Bei allen Anlässen sind immer auch Nichtmitglieder willkommen. Detailangaben zu den Anlässen findet man auf der Vereinshomepage www.nvn-niederrohrdorf.ch. Fürs 2017 hat Beatrice Bühler wiederum ein Jahrbuch erstellt, das bei ihr bezogen werden kann.

Das feine Dessertbuffet mit köstlichen Süssigkeiten diverser Vereinsmitglieder lud am Schluss zu einem gemütlichen Zusammensein ein.  

Meistgesehen

Artboard 1