Die Präsidentin, Susanne Heuberger, führte zügig und kompetent durch die Traktanden der 85. Jahresversammlung. Höhepunkt des Vereinsjahres 2013 war das gelungene Gemeinschaftskonzert „SUMMER TIME“ mit den Stadtsängern Aarau. Nach der Sommerpause folgte traditionsgemäss im September die Mitwirkung am ökumenischen Bettag Gottesdienst in der reformierten Stadtkirche Aarau zusammen mit den Stadtsängern, der Kantorei sowie dem Projektchor der Pfarrei St. Peter und Paul. Die Vereinsreise im Herbst führte ins neu eröffnete Strohmuseum in Wohlen. Am Nachmittag stand die Besichtigung der Klosterkirche Muri auf dem Programm. Ein weiterer gesellschaftlicher Höhepunkt war der Besuch der Operette „Die Herzogin von Chicago“ in Möriken mit 25 Teilnehmenden. 45 Sängerinnen nahmen an der stimmungsvollen Adventsfeier im Restaurant Mürset in Aarau teil. Gesamthaft wurden 33 reguläre Proben durchgeführt.

Der bisherige Vorstand stellte sich erneut zur Wahl. Leider konnte kein neues zusätzliches Vorstandsmitglied gefunden werden. Mit Applaus wurden Brigitte Federspiel, Sabine Haller, Susanne Heuberger und Esther Meier wiedergewählt. Gewürdigt wurde die grosse Arbeit der vier Vorstandsfrauen. Ein spezieller Dank geht an Susanne Heuberger, welche neben dem Vereinspräsidium zusätzlich den zwei OKs für die Gemeinschaftskonzerte 2013 und 2014 vorsteht. Verdankt wurde die langjährige Revisorenarbeit von Ines Danioth und Jacqueline Gantner, welche sich nicht mehr zur Wahl stellen. Ihre Nachfolge treten Monika Läderach und Therese Poschung an. Für ihre 25-jährige Vereinsmitgliedschaft wurde Therese Poschung geehrt.

Im letzten Herbst begannen die Proben für das Gemeinschaftskonzert FASZINATION OPER 2014. Das Konzertprogramm und -konzept interessiert, konnten doch 22 Gastsängerinnen motiviert werden. Der Frauenchor Cäcilienverein Aarau präsentiert zusammen mit dem Orchesterverein Niederamt und den Stadtsängern Aarau am 17. Mai 2014 (Erlimatthalle Däniken) und 18. Mai 2014 (Bärenmatte Suhr) bekannte Melodien aus Opernchören. Neben den 140 Mitwirkenden singt Jelena Bulavko als Sopransolistin.