Am Muttertag konnte der Quartierverein Brugg West rund 80 Leute aus dem Quartier Brugg West im Bodenackerschulhaus bewirten. Beim Start um 9.30 Uhr befürchtete der Vorstand des Quartiervereins schon, er müsse wegen des kalten, regnerischen Wetters das riesige, reichhalten Buffet ganz allein aufessen. Aber dann kamen die Leute in Scharen und strömten in die geheizte Eingangshalle, zusätzliche Tische und Bänke mussten aufgestellt werden. Zu günstigen Preisen genossen ältere Leute aus dem Quartier aber auch junge Leute und Familien mit Kindern ihren Zmorge-Brunch. Erwachsene suchten das Gespräch miteinander und Kinder fanden Spielkameraden. Kinder konnten mit Fahrzeugen der Ludothek Brugg auf dem Pausenplatz umherfahren, die Eltern und ältere Leute freuten sich am reichhaltigen Buffet. Und siehe da, am Mittag war das ganze Buffet leer gegessen! Dem Quartierverein Brugg West ist es wichtig, das Quartier zu beleben, die Leute in Kontakt miteinander zu bringen. Er führt am Samstag, 31. August ab 16 00 Uhr einen Spiele- und Jassnachmittag beim Bodenackerschulhaus durch. Hans Rüssli