TRACHTENGRUPPE LEUTWIL

62. Generalversammlung der Trachtengruppe Leutwil

megaphoneVereinsmeldung zu TRACHTENGRUPPE LEUTWILTRACHTENGRUPPE LEUTWIL
62. Generalversammlung

62. Generalversammlung

Zur 62. Generalversammlung trafen sich die Mitglieder der Trachtengruppe Leutwil  dieses Jahr ausnahmsweise in Beinwil am See, da auch aus Beinwil langjährige Mitglieder dem Verein angehören.                                                                                          Im frühlingshaft aufgedeckten Stübli im „Maria’s Esszimmer“ genoss man vor der Versammlung ein feines Nachtessen.  Mitglied Heidi Gloor sorgte mit einer liebevoll dekorierten Tüte gefüllt mit feinen, selbstgebackenen Bretzeli,  für ein persönliches „Tischkärtchen“.Anschliessend konnte die Präsidentin Nelly Gloor die vollzählig anwesenden Aktiv-Mitglieder sowie die Ehrenmitglieder Annarös Fischer und Mathilde Gloor zur diesjährigen Generalversammlung begrüssen, entschuldigt hatte sich Gründungs- und Ehrenmitglied Elsbeth Baumann.                                                  Das von der Aktuarin Therese Hintermann verfasste mit der Einladung zur GV zugestellte Protokoll der letztjährigen Versammlung wurde genehmigt und mit Applaus verdankt.                                                                                             In ihrem Jahresbericht hielt die Präsidentin auf die Aktivitäten des vergangenen Vereinsjahres Rückschau:  unter der Leitung von Tanzleiterin Denise Hintermann fanden 28 Tanzproben statt, am Pro Senectute Mittagstisch im Monat Mai und am Homberg-Schwinget fanden zwei Aufführungen statt sowie am ersten Sonntag im November der traditionelle Raclette-Plausch. Fünf Mitglieder konnten für  fleissigen Probebesuch ein Frühlingsblüemli entgegennehmen. Die Kindertanzgruppe tanzte unter der Leitung von Therese Hintermann mit Unterstützung von Nelly Gloor 15 Mal, vor der Sommer-Pause genossen die Kinder beim fröhlichen Miteinander ein Picknick auf dem Pausenhof-Areal, am Raclette-Plausch sorgten  sie für Unterhaltung und genossen  Ende November das Pommes-Essen in der Linde.                                                                             Kassierin Judith Wasser erläuterte die Jahresrechnung. Als Folge der  im letzten Jahr auf Vereinskosten gemachten, wohlverdienten Vereinsreise , wies die Jahresrechnung eine Vermögensverminderung auf. Die beiden Rechnungsrevisoren Jeannette Widmer und Huldy Teuscher attestierten der Kassierin eine einwandfreie Rechnungsführung und die Versammlung verdankte die exakte Arbeit mit Applaus.                                      Die Aktuarin berichtete in der Chronik über die Erlebnisse im vergangenen Vereinsjahr. Mit grossem Applaus wurden die mit Fotos dokumentierten Berichte verdankt.              Erfreulicherweise gab es im vergangenen Vereinsjahr keine Austritte zu verzeichnen, leider auch keine Eintritte. Der bestehende Vorstand stellte sich infolge Nachfolge-Mangel für ein weiteres Jahr zur Verfügung und wurde mit tatkräftigem Applaus wieder gewählt.                                                                  Da sich die Tanzleiterin Denise Hintermann an der kommenden DV des Aarg. Trachtenverbandes  infolge Erkrankung des amtierenden Kantonalpräsidenten für die Übernahme des Präsidiums zur Wahl  vorschlagen lässt und noch eine Weiterbildung gestartet hat,  gibt sie schweren Herzens das Tanzleiteramt ab. Therese Hintermann stellte sich zur erneuten Übernahme der Tanzleitung zur Verfügung und wurde einstimmig gewählt.  Denise Hintermann wurde für ihre            11-jährige Vorstands-Arbeit (drei Jahre Aktuarin und acht Jahre Tanzleitung) mit einem symbolischen Geschenk verdankt, sie wird weiterhin, sofern es ihr die Zeit erlaubt, in der Trachtengruppe Leutwil, in der sie „gross geworden ist“, mittanzen.                                                                                Ebenfalls verdankt wurde an dieser Stelle die süsse GV-Tischdekoration von Heidi Gloor und der vom Ehrenmitglied Mathilde Gloor spendierte Beitrag an die Kaffeerunde.              Das Tätigkeitsprogramm 2019 wird auf der von Denise Hintermann geführten Vereinsseite der Trachtengruppe Leutwil  unter:  www.trachtengruppe-leutwil.ch aufgelistet.                     Die „Wandervögel“ des Vereins sind bereit, wie im letzten Jahr wiederum einen schönen Tagesausflug  zu organisieren. Für den diesjährigen Raclette-Plausch wird Beat Huber aus Leutwil angefragt, ob er mit seiner Alphorn-Gruppe mitwirken würde. Unter Verschiedenem gab einmal mehr die Zukunft des Vereins zu reden. Die Kindertanzleiterin orientiert, dass seit Februar im Vorfeld der Tanzproben der Trachtengruppe im 14-Rhythmus mit den drei Jugendlichen aus der Kindertanzgruppe Volkstänze aus dem Festprogramm des am Samstag, 29. Juni 2019 stattfindenden Schweiz. Volkstanzfestes in Langnau i./E. gelernt  werden. Die Mitglieder der Trachtengruppe sind bereit, bei diesem Projekt mitzumachen und wenn es zeitlich möglich ist, ebenfalls in die Tanzprobe mit den Jugendlichen zu kommen und mit den jungen Tänzerinnen zusammen am Tanzfest teilzunehmen. Des weiteren wird eine Anfrage an die Trachtengruppe Boniswil gemacht, ob man in Zukunft beim gemeinsamen Tanzen der TG Boniswil/Hallwil/Beinwil am See zum schnuppern willkommen wäre, damit hätte man die Möglichkeit wieder einmal in einem grossen Kreis zu tanzen.  Auf ein Votum aus der Versammlungs-Runde hin, beschloss man, dass die Generalversammlung in Zukunft immer in Leutwil, im Rest. Linde stattfindet.                                              Zum Abschluss der GV richtete die Präsidentin an alle Mitglieder einen grossen Dank für den Einsatz im vergangenen Vereinsjahr. Der Vorstand entschloss sich anstelle von Dankes-Blumen für ein Nachtessen im heimischen Rest. Linde.  Ein feines  Dessert aus Maria’s Esszimmer-Küche rundete die diesjährige Generalversammlung würdig ab.  (T.H.)

Meistgesehen

Artboard 1