Wechsel im Vorstand, Barbara Weber wird neues Ehrenmitglied

Präsidentin Monica Rubin führte routiniert durch die 60. Generalversammlung des Samaritervereins Herznach, die nach einem gemeinsamen Nachtessen im Restaurant Löwen eröffnet wurde. 14 aktive Mitglieder, die Ehrenmitglieder Jolanda und Werner Bolliger, Werner Gasser und Peter Bürgi, sowie Instruktorin Hanke Nobbenhuis und der Kommandant der Feuerwehr Herznach-Ueken, Daniel Frangi, waren der Einladung gefolgt.

Nach Wahl der Stimmenzähler und Genehmigung des Protokolls folgte der Jahresbericht der Präsidentin. Sie erinnerte an viele verschiedene Vereinsaktivitäten, darunter auch die Vereinsreise ins Zugerland. Die Bilder dazu konnten schon während des Nachtessens ausgiebig via Beamer betrachtet und kommentiert werden, was auch rege genutzt wurde. Der Bericht der Technischen Leitung wurde danach von Yannick Müller vorgetragen und liess das vergangene Jahr hiermit noch einmal Revue passieren.

Mit einer Rose und einem kräftigen Applaus wurde Katrin Schallmo als neues Vereinsmitglied begrüsst. 2 weitere Neumitglieder, Tanja und Rahel Rubin, wurden ebenfalls gerne im Samariterverein willkommen geheissen, leider konnten sie an diesem Abend nicht persönlich ihre Rosen entgegen nehmen. Anschliessend wurden durch Vorstandsmitglied Sabine Hänggi auch 3 Austrittsschreiben verlesen. Einen Wechsel gab es auch im Vorstand. Barbara Weber hat nach 8 Jahren als Kurs- und Technische Leiterin demissioniert und das Amt der Technischen Leitung an Dario Bonelli übergeben. Glücklicherweise bleibt sie dem Verein jedoch weiterhin als aktives Mitglied erhalten und möchte vor allem die beiden jungen KL/TLs unterstützen.

Kassierin Denise Wipf präsentierte die Rechnung 2016, sowie das Budget 2017, beides wurde von der Versammlung gutgeheissen. Ein herzlicher Dank galt wiederum den 137 Passivmitgliedern und Gönnern für ihre wertvolle Unterstützung.

Unter dem Traktandum "Ehrungen" durften 7 Mitglieder für fleissigen Übungsbesuch Jurapark-Genussgutscheine in Empfang nehmen. Auch die Kurs- und Technischen Leiter erhielten für ihren Einsatz eine Aufmerksamkeit. In humorvollen und passenden Reimen trug Sabine Hänggi danach die Laudatio für Barbara Weber vor. Mit besonderer Freude stellte die Präsidentin anschliessend den Antrag, ihr die Ehrenmitgliedschaft zu verleihen, was von der Versammlung mit riesigem Applaus genehmigt wurde. Mit einem sehr persönlichen Geschenk wurde das neue Ehrenmitglied gebührend verabschiedet und geehrt.

Dario Bonelli präsentierte das Jahresprogramm 2017 „Fit für den Postendienst“. Neben einigen Postendiensten und diversen Kursen für die Öffentlichkeit kann voraussichtlich als Herausforderung und Höhepunkt das Theater im Herbst erwähnt werden. Alle 2 Jahre wird dieser Anlass mit viel Herz und Engagement von allen aktiven Mitgliedern und einigen Helfern durchgeführt. Seit vielen Jahren darf der Verein dabei auf ein treues Publikum zählen. Für dieses Jahr mangelt es leider noch an männlichen Darstellern und einer Regie, weshalb der Samariterverein hiermit gerne jeden Interessierten und Theaterbegeisterten zum Mitspielen oder Mitwirken am 27. Und 28. Oktober, sowie am 04. Und 05. November motivieren und einladen möchte.

Abschliessend dankte die Präsidentin ganz herzlich allen Anwesenden für ihr aktives Mitwirken, die Hilfe und Unterstützung während des ganzen Vereinsjahres und zeigte sich optimistisch, denn der Nebel des vergangenen Jahres sei passé und langsam sei "Licht am Horizont" .

Der Samariterverein Herznach trifft sich jeden 1. Dienstag im Monat zu einer spannenden Übung. Interessierte sind jederzeit herzlich willkommen. Weitere Infos wie Jahresprogramm 2017 oder Kursdaten sind auf unserer Homepage zu finden. www.samariterverein-herznach.ch