Beri-Fit / Volley

57. Riegenversammlung der Turnerinnen/Volleyball Berikon

megaphoneVereinsmeldung zu Beri-Fit / Volley

Neue Mitglieder aufgenommen

Präsidentin Doris Scheidegger konnte rund 20 Aktiv- Passiv- + Ehrenmitglieder begrüssen und gleich darauf wurde ein feines Essen serviert.

Das Protokoll wurde der Aktuarin Andrea herzlich verdankt.

Es durften im vergangenen Jahr zwei Turnerinnen und vier Volleyballerinnen in die Riege aufgenommen werden. Es gab auch Wechsel von Aktiv- zu Passivmitgliedern.
Die zwei anwesenden Neumitglieder, Barbara Ender, VO und Sandra Keiser, TU wurden mit einer Rose, den Statuten und dem TU/VO-T-Shirt willkommen geheissen.

Erfreulicherweise konnte unsere langjährige Bea Dubach eine weitere Techn. Leiterin
für die Turnerinnen gewinnen welche abwechslungsweise die Turnstunden am Dienstag von 20h00 – 21h15 im Berikerhus durchführt. Interessierte Mitglieder sind immer jederzeit herzlich willkommen. Ebenso wird das „Turnen für jedermann“ übers ganze Jahr abgehalten. Männer + Frauen die nicht in den Verein möchten, entrichten dazu einen Beitrag von Fr. 7.-- pro Training.

Die Präsidentin las den vielseitigen Jahresbericht vor in dem im Besonderen das Speedy-Beizli beim Bürgisserhus am Strassenfest im Sept. zu erwähnen ist. Mit sehr viel Vorarbeit und Einsatz einzelner unermüdlichen und weiteren Helfern an den 4 Tagen wurde ein super Ergebnis erwirtschaftet. Das tolle Wetter hat natürlich dazu beigetragen, wurden die Festbänke kurzerhand vor das das Beizli gezügelt und man wurde förmlich von Gästen überrollt. Doris las auch die Mengen von Poulet-Flügeli, Steaks, Pommes, etc. vor was über den Tresen ging, unglaublich. Beim nächsten Beizli-Fest oder ähnlichem Anlass zählt der Vorstand aber auf noch mehr helfende Hände, ansonsten dies nicht durchführbar ist!

Die Reise von „Alp zu Alp“, organisiert von Käthi, bleibt wohl auch in bester Erinnerung wie auch der HotPot auf der Meiersalp und das originelle Fondue auf offenem Feuer.

Ebenso wird versucht die Frauen auch in den Sommerferien mit abwechslungsreichem Sommerprogramm fit zu halten. Vorschläge dazu sind herzlich willkommen.
Der von uns organisierte SVKT-Volleyballspieltag ist auch immer ein Highlight im Programm.

Volleyball-Leiter Jacques Demierre überbrachte den Rückblick auf ein vielseitiges Volleyballjahr und es freut ihn dass wieder Neumitglieder gewonnen werden konnten, denn manchmal sind die Aktiven knapp bei Match-Spielen. Auch hier kann jederzeit mitgemacht werden, das Training ist am Mittwoch von 20h30 – 22h00 im Berikerhus.

Die Jahresrechnung schliesst nun dank des Strassenfestes besser ab als budgetiert. Der Verein ist bestrebt mit solchen Anlässen und Mithilfe an der Fasnacht, am Mutschälle Sprint und an weiteren Anlässen, die Kasse im Lot zu halten.

Wiederum verspricht das Jahresprogramm Einiges. Spontan übernahm Jacques die Organisation des Maibummels. Am 17.6. findet ein Ueberregionales Volleyball-Turnier für Nichtlizensierte auf der Burkertsmatt statt, was sicher sehenswert ist.

Endlich, nach über 20 Jahren, wird das Sportzentrum Burkertsmatt in einem dreitätigen Fest eingeweiht. Das OK wird ein abwechslungsreiches Programm auf allen Anlagen präsentieren. Dazu braucht es natürlich viele Helfer wobei alle Vereine welche dort bereits trainieren,  mithelfen das Ganze zu einem eindrücklichen Ereignis werden zu lassen. Der 13. Mutschälle Sprint wird erstmals auf der neuen Anlage am 2. Juni dort durchgeführt und erhält durch das Eröffnungs-Fest einen besonderen Stellenwert.     

Für die Bettags-Reise werden sich Gaby + Marco bestimmt wieder was Originelles einfallen lassen, herzlichen Dank.

Das Turnen für Jedermann findet vom 16.10.11 bis Februar 2013 statt.

Der Vorstand beantragte den Beitrag für Mitglieder, welche an keinen Anlässen arbeiten, zu erhöhen. Dies wurde einstimmig angenommen. .

Es gab eine Ersatzwahl, Isabella Cuadra ist nach 4 Jahren Beisitzerin, aktiver Mitgliedschaft davon 3 Jahren im Vorstand und Gesamtvorstand des TSVB, wegen Umzugs zurück getreten. Mit einer Urkunde und FCZ-Gutscheinen wurde ihr für die vielseitige Arbeit gedankt.

Aktuarin Andrea Breitschmid tritt auf GV 2013 zurück, hier wird nach einer Nachfolgerin gesucht.

Für 35 Jahre Techn. Leiterin wurde Bea Dubach geehrt. Wir freuen uns sie immer noch als unsere top Leiterin in unserer Riege zu haben und danken ihr für den immensen Einsatz.

Mit einem Schoggi-Präsent wurden die Organisatoren der Anlässe, Maibummel, SVKT-Volleyball-Spieltag, Speedy-Beizli am Strassenfest, Reise und der Schlussfeier gedankt.

Käthi Stadler brachte Grüsse aus dem SVKT und machte darauf aufmerksam am 11.3. ein JA für den Bundesbeschluss über die Regelung der Geldspiele zugunsten gemeinnütziger Zwecke
in die Urne zu legen, was ja inzwischen angenommen wurde.

TSVB-Gesamtpräsident Stefan Rusterholz informierte dass er leider noch keinen Nachfolger für sein Amt gefunden habe, da er aus beruflichen Gründen zurück tritt. Jedoch sei der Gesamtverein reorganisiert worden und er wünsche dass dies zu einem Erfolg werde.

Er informiert auch dass es im TSVB eine neue Riege gibt welche am Mi. von 19h00 – 20h30 trainiert und Power-Training für Frauen und Männer ab 16 Jahren anbietet.

Ein Fähnrich für den TSVB wurde leider noch nicht gefunden.

Nach Kaffee und Kuchen und gemütlichen Zusammensein wurde die GV geschlossen.

Susanne Stulz

Meistgesehen

Artboard 1