Damenturnverein Virtus Wohlen

51. Generalversammlung des Damenturnvereins Virtus

megaphoneVereinsmeldung zu Damenturnverein Virtus Wohlen
v.l. hinten Michela Paolozzi, Anita Hoppler Helen Isler, Yvonne Maurer vorne Käthi Röthlisberger, Trudi Luzio, Annemarie Wiederkehr, Lilli Lochinger, Tina Wiederkehr, Adele Koch, Lisa Romanelli

Jubilarinnen

v.l. hinten Michela Paolozzi, Anita Hoppler Helen Isler, Yvonne Maurer vorne Käthi Röthlisberger, Trudi Luzio, Annemarie Wiederkehr, Lilli Lochinger, Tina Wiederkehr, Adele Koch, Lisa Romanelli

Ehrung langjähriger Mitglieder

  1. Generalversammlung des Damenturnvereins Virtus Wohlen

Die 51. Generalversammlung des Damenturnvereins Virtus wurde von Ehrungen dominiert. Für das neue Vereinsjahr wurde ein vielseitiges Jahresprogramm vorgestellt. Auf die Anlässe des vergangenen Jahres wurde Rückschau gehalten.

Nach einem feinen Essen begrüsste Präsidentin Claudia Faoro im Restaurant Sternen den Fahnengötti Gusti Notter mit Partnerin, 30 Aktivmitglieder und Passivmitglieder, die Ehrenmitglieder Romy Breitschmid, Christa Fust, Silvia Gygax, Helen Isler, Margrit Müller und eine Vertreterin vom Regionalverband Polysport NWS. Erfreulicherweise konnte Sandra Strebel mit grossem Applaus als neues Mitglied im Verein aufgenommen werden. Ihr wurde ein Blumenpräsent übergeben.

Zahlreich waren die Jubiläen. Geehrt wurden: 50-jähriges Jubiläum Helen Isler, 40-jähriges Jubiläum Trudi Luzio und Käthi Röthlisberger, 30-jähriges Jubiläum Adele Koch, 25-jähriges Jubiläum Anita Hoppler, Michela Paolozzi und Lisa Romanelli, 15-jähriges Jubiläum Lilli Lochinger und Annemarie Wiederkehr, 10-jähriges Jubiläum Yvonne Maurer und Tina Wiederkehr. Das grosse Engagement für die runden Geburtstage wurde Claire Meier mit einem Blumenpräsent verdankt. Für fleissiges Erscheinen in den Turnstunden erhielten Claire Meier, Christa Fust (nie gefehlt), Claire Michel, (1 x gefehlt) Rosmarie Maurer   (2 x gefehlt) je einen Gutschein.

Für das Jahr 2020 wurde wieder ein vielseitiges Jahresprogramm vorgestellt. Als Stimmenzählerin wurde einstimmig Margrit Vock gewählt. Die interessanten Jahresberichte der Turnerinnen und der Netzballerinnen gaben Einblick in die vielen Aktivitäten des vergangenen Vereinsjahres. Höhepunkte waren: Netzball Verbandsmeisterschaft in Wohlen sowie diverse weitere Netzball-Anlässe, Kegelabend, Maibummel, viertätige Vereinsreise nach Lissabon, Brätelabend, Herbstbummel und Chlaushock. Die Jahresberichte, das Protokoll der 50. GV, die Jahresrechnung 2019, das Budget 2020 und die Jahresbeiträge 2020 wurden gutgeheissen. Wiedergewählt wurden: Präsidentin Claudia Faoro, Aktuarin Christa Fust, Kassierin Daniela Wüest, Verantwortliche für Netzball und den Turnbetrieb Silvia Gygax, Vorturnerinnen Michela Paolozzi und Beatrix Heimgartner, Rechnungsrevisorinnen Adele Koch und Ursi Stutz.

Anschliessend dankte die Präsidentin den Vorstandsmitgliedern für die Unterstützung, den Vorturnerinnen für die tollen Turnstunden, den Vereinsmitgliedern für die Treue, und den unermüdlichen Einsatz. Ganz speziell dankte sie dem Fahnengötti für den Zustupf in die Vereinskasse. Dann schloss die Präsidentin Claudia Faoro die von ihr speditiv und mit viel Humor geleitete 51. Generalversammlung.

Meistgesehen

Artboard 1