Ein runder Geburtstag ist Anlass zum Feiern. Das hat die Sektion Fricktal-Brugg-Baden am Samstag, 26. August 2018 in Eiken getan. Beim Nachtessen wurde diskutiert und die Kameradschaft gepflegt. Anschliessend haben die Anwesenden nicht nur getanzt, sondern auch gestaunt.

Rund 70 Mitglieder der Sektion Fricktal-Brugg-Baden von Baukader Schweiz mit ihren PartnerInnen und Gäste haben im Gasthaus zum weissen Rössli in Eiken einen runden Geburtstag gefeiert. Seit genau 50 Jahren engagiert sich die Sektion für Kameradschaft und Weiterbildung und vernetzt rund 150 Vorarbeiter, Poliere, Bauführer und Baumeister in der Region.

Viktor Erdin, der aktuelle Präsident der Sektion, begrüsste die Anwesenden und beschrieb die Geschichte der Sektion mit dem Bild eines Schiffes, das in stürmischen und ruhigen Gewässern Kurs gehalten hat. Er schloss mit den Worten «Es lebe der Verein, es leben seine Mitglieder, Ahoi». Pius Helg, Zentralpräsident von Baukader Schweiz, hob die wichtige Arbeit der Sektionen an der Basis hervor und wünscht sich für uns alle, dass auch für Nachwuchs und somit für die Zukunft der Sektionen gesorgt ist. Beat Brunner, Vertreter des Baumeisterverbandes Aargau gratulierte zu 50 Jahren Sektion Fricktal-Brugg-Baden, zu 50 Jahren Engagement für Freundschaft und Kameradschaft und zu 50 Jahren Engagement für den Frieden auf der Baustelle. Als Schlusspunkt des Festaktes wurden die zwei anwesenden Gründungsmitglieder der Sektion Fricktal-Brugg-Baden, Franz Amsler und Fritz Waldmeier, mit einem Cheisacherturm im Kleinformat geehrt, gefüllt mit kulinarischen Schätzen aus der Region.

Umrahmt wurde der Festakt von einem festlichen Nachtessen. Für Bewegung und Unterhaltung sorgte das Duo Ralph And Rea und für Überraschungen der Zauberer Thomas Antosi. Wer hätte gedacht, dass aus einem vom Publikum willkürlich ausgewählten Zeitungsschnipsel der Neuen Zürcher Zeitung NZZ die Worte «Jubiläumsfeier Baukader FBB» hervorgezaubert werden können.

Weitere Informationen: http://bksektionen.zto.ch/?dom=15

Baukader Schweiz

Baukader Schweiz ist die einzige Kaderorganisation für das Bauhauptgewerbe und den Holzbau in der Deutschschweiz, der Romandie und im Tessin und vertritt die Interessen von über 5000 Mitgliedern, die in 40 Sektionen gegliedert sind. Baukader Schweiz steht für lösungsorientierte Verhandlungen mit den Sozialpartnern und fördert die Karriere seiner Mitglieder von der Lehre bis über die Pensionierung hinaus. www.baukader.ch