Lauf- und Ausdauersportverein Fricktal

44. Internationaler Pfingstlauf Wohlen vom 22. Mai 2010 - 4. Sprint-Waffenlauf-Schweizer Meisterschaft (7. Waffenlauf)

megaphoneVereinsmeldung zu Lauf- und Ausdauersportverein FricktalLauf- und Ausdauersportverein Fricktal
..

Bericht über den Pfingstlauf und Waffenlauf in Wohlen

44. Internationaler Pfingstlauf Wohlen vom 22. Mai 2010
4. Sprint-Waffenlauf-Schweizer Meisterschaft (7. Waffenlauf)

Mit seiner 7. Austragung hat sich der Wohler Waffenlauf in der Szene bereits etabliert. Auch dieses Jahr waren einmal mehr herrliches Wetter, Sonnschein, warme Temperaturen und trotzdem war es auf der Strecke durch den kühlen Wald, angenehm zu laufen. Es war der zweite Waffenlauf der Saison und für diejenigen, die nicht in Scharans im Domleschg gestartet waren, die eigentliche Saisoneröffnung. Mit 131 uniformierten Läuferinnen und Läufern, erreichte Wohlen fast die Vorjahresteilnehmerzahl von 135 WaffenläuferInnen. - Leider war auch dieses Jahr am Pfingstwochenende die Konkurrenz von Laufsportver-anstaltungen hoch und mit dem „Grand-Prix" von Bern einer der laufsportlichen Topknüller im Angebotskalender. Darum darf sich die Beteiligung sehen lassen. - Für den Veranstalter bestimmt kein Zuckerschlecken. Über Jahrzehnte hat man am Pfingstsamstag einen festen Platz im Laufsportkalender und auf einmal drängt sich einer der ganz grossen Veranstalter hinein, wirbt zahlreiche LäuferInnen ab und macht einem dadurch den Platz streitig! - Auch hier gilt schlussendlich der „Läufermarkt"! - Sollte sich der „Grand-Prix" von Bern fest am Pfingstsamstag einnisten, so wird es für den Veranstalter von Wohlen bestimmt schwierig, langfristig die Teilnehmerzahlen halten zu können, bereits jetzt sind diese rückläufig im Vergleich von vor wenigen Jahren. Dieses Jahr weist die Rangliste gesamthaft noch 906 TeilnehmerInnen aus, eine deutlicher Einschnitt unter die 1'000er Grenze - Schade!

Unter den uniformierten Fricktalern starteten deren 5. Als Bester setzte sich Felix Müller durch, der den 10. Kategorienrang belegte und seine zweitbeste Zeit der vergangenen Jahre lief. Gefolgt von unserem gegenwärtigen Podestläufer, Gerhard Heinzer, der es in der Kategorie wieder auf den hervorragenden 2. Platz schaffte und seine Gegner brillant ausstich! Alois Kiser erreichte als Kategorienachten den dritten Vereinsrang. Alois erreichte nicht mehr ganz die sehr guten Zeiten der vergangenen Jahre, aber ist in seiner Alterklasse trotzdem noch bei den Besten dabei. Mit Stefan Müller und dem Schreibenden runden zwei treue Kämpfer und Viel-Starter die vereinsinterne Ergebnisliste ab!

Der Zivillauf und traditionelle Pfingstlauf wurde dieses Jahr das erste Mal über 10 Kilometer, also auf der gleichen Strecke wie der Waffenlauf, ausgetragen. Leider schrieben sich keine MKG Fricktal-Mitglied in diese Konkurrenz ein. Walter Ryter legte Ehre ein und absolvierte die Kurzdistanz über 3,2 Km. Walti war dort mit Abstand der älteste Läufer und hatte sich unter all den jungen Schnellen bestens geschlagen.

Alle unsere Aktiven verdienen einen grossen Applaus und herzliche Gratulation!

Vereinsinterne Rangliste:
Waffenlauf über 10 km [M 40 32, M 50 36 und M 60 31 klassierte Teilnehmer]

1. [  10. M 40]   Müller Felix                       44'46,3
2. [    2. M 60]   Heinzer Gerhard                47'00,6
3. [    8. M 50]   Kiser Alois                        47'13,9
4. [  21. M 50]   Vogel Urs                         53'41,5
5. [  28. M 40]   Müller Stefan                  1'01'44,6

Pfingstlauf Kurzstrecke über 3,2 km
[Männer 17 klassierte Teilnehmer]

6. [  15. M 60]   Ryter Walter                       16'59,2 

Meistgesehen

Artboard 1