Am Freitag, 21 OktobAm Freitag, 21 Oktober 2011, tagte der grosse Klausenrat (Generalversammlung) zum 42. mal seit der Gründung der St. Nikolaus-Gesellschaft im Jahr 1969. Der Klausenvater, Patrik Marty, durfte die Mitglieder der St. Nikolaus-Gesellschaft, im Hotel Arte in Spreitenbach zur ordentlichen Generalversammlung begrüssen.

Nach der Wahl der Stimmenzähler und des Tagespräsidenten hielt der Klausenvater in seinem Jahresbericht Rückblick auf die Aktion des vergangenen Jubiläumsjahres. Es durfte festgestellt werden, dass auch der Samichlaus dem modernen Zeitalter gewachsen ist und sich der Ablauf der Anmeldungen für den Klausbesuch - respektive der Download des Anmeldeformulars - über die Internetseite www.samichlaus-spreitenbach.ch, nach wie vor bewährt. Der Statistik kann entnommen werden, dass die Anzahl der Anmeldungen an die Anzahl Anmeldungen der Vorjahre anschliesst. An der Aktion 2010 konnten 73 (80 im Vorjahr) Besuche bei Familien, Kindergarten und Vereinen erfolgreich durchgeführt werden. Die strahlenden Augen von Gross und Klein haben dem Samichlaus und seinen Gehilfen auch im vergangenen Jahr gezeigt, dass sie gern gesehene Gäste sind.

Auch die Umzugsroute des Klauseinzuges stiess wiederum auf gute Resonanz. Daher hat sich der kleine Klausenrat (Vorstand) entschieden, an der Route festzuhalten und auch den 42. Klauseinzug am Sonntag, 27. November 2011, vom Parkplatz der kath. Kirche Spreitenbach über die Eich- und Wigartenstrasse zum Schulhaus Seefeld und dann über die Schmittegasse, Dorfstrasse, Sternenplatz, Post- und Boostockstrasse zum Sportplatz Boostock durchzuführen.

Dem ausschliesslich gemeinnützigen Gesellschaftszweck entsprechend unterstützt die St. Nikolaus-Gesellschaft aus dem Reinerlös in diesem Jahr den Verein Aufgabenhilfe Spreitenbach. Die Aufgabenhilfe Spreitenbach ist ein Verein, der den Kindern von der 2. bis 5. Klasse viermal in der Woche bei den Hausaufgaben hilft. Hinter dem Vereinsnamen verbergen sich 17 engagierte Helferinnen, die zurzeit fast 80 Schüler bei den Hausaufgaben unterstützen. Die Aufgabenhilfe Spreitenbach übernimmt eine wichtige Aufgabe in der Entwicklung der den Helferinnen anvertrauten Schülerinnen und Schüler. Die St. Nikolaus Gesellschaft würdigt dieses grosse Engagement des Vereins und unterstützt diesen in diesem Jahr mit einem Beitrag von CHF 500.00.

Die Anmeldungen für die St.-Nikolaus-Aktion 2011 können ab sofort auf der Homepage www.samichlaus-spreitenbach.ch bezogen werden und sind bis spätestens 18. November 2011 ausgefüllt in einem frankierten Couvert an den „St. Nikolaus, 8957 Spreitenbach" einzusenden.

Auch in diesem Jahr wird die St. Nikolaus-Gesellschaft bestrebt sein, allen Kindern und auch den Eltern ein Funkeln in die Augen zu zaubern und den traditionsreichen Brauchtum aufrecht zu erhalten. Die St. Nikolaus-Gesellschaft freut sich auf die „Aktion 2011"!