Brass Band Imperial Lenzburg

40 Jahre Brass Band Imperial Lenzburg - Neuuniformierung

megaphoneVereinsmeldung zu Brass Band Imperial LenzburgBrass Band Imperial Lenzburg

Die Brass Band Imperial Lenzburg feiert dieses Jahr ihr 40 jähriges Jubiläum. Seit ihrer Gründung 1974 bis heute tritt die Band mit der gleichen Uniform auf. Nun sind die schon fast legendären hellblauen Vestons in die Jahre gekommen und die Stoffreserven sind aufgebraucht – es wird Zeit für eine neue Uniform und Sie können helfen.

Die Brass Band Imperial Lenzburg wurde 1974 unter dem Namen Brass Band Aargau gegründet und später, beim Beitritt in den Aargauischen Kantonalen Musikverband, auf den heutigen Namen, Brass Band Imperial Lenzburg (BBI), umbenannt. Das Ziel der Gründer war es, eine Band nach englischem Vorbild zu schaffen und den damals in der Schweiz noch praktisch unbekannten Musikstil der Brass Band zu pflegen.

Zu Beginn bestand die BBI aus Mitgliedern der Region Aarau und angrenzenden Gebieten. Mittlerweile hat sich dieses Einzugsgebiet auf den ganzen Kanton Aargau sowie den angrenzenden Kantonen ausgebreitet. Fast alle spielten damals auch noch in einem lokalen Verein mit oder leiteten einen solchen gar selber, was sich auch bis heute nicht geändert hat.

Die Jugendförderung wird von der Band aktiv unterstützt. Von 1990 bis 2006 führte sie jährlich den „Swiss Slow Melody Contest“ durch. Diese Art von Solisten-Wettbewerb wurde in der ganzen Schweiz kopiert und führte zu einer immer kleineren Teilnehmerzahl, weshalb die 17. Austragung auch die Letzte in Lenzburg war. Die Jugendförderung wird aber weiterhin betrieben, mit der 2004 gegründeten B-Band.

Zu den wichtigsten Anlässe gehören die verschiedenen Konzerte, wie zum Beispiel das beliebte und immer gut besuchte Neujahrskonzert, wie auch Teilnahmen an diversen regionalen, nationalen und auch internationalen Wettbewerben.

Sicher einer der grössten Erfolge war 1981 der Sieg in der Höchstklasse am Eidgenössischen Musikfest in Lausanne. Dieser Sieg brachte der Imperial Lenzburg eine Einladung zur Teilnahme am Europäischen Brass Band Wettbewerb 1982 in der Royal Albert Hall in London ein. Zu den jüngsten Erfolgen zählen der Sieg am Eidgenössischen Musikfest in St.Gallen 2011 und der Festsieg am Aargauer Kantonalen Musikfest 2013 in Aarburg.

Auch der Beitrag am kulturellen Leben in der Stadt Lenzburg ist ein wichtiger Teil des Jahresprogrammes. Sei dies der jährliche Umzug am Zapfenstreich mit den Platzkonzerten, der Jugendfest Umzug oder die Auftritte in der Klingenden Zone, Musikalische Begegnungen Lenzburg.

Seit ihrer Gründung tritt die Band in ihrer, mittlerweile schon fast legendären, hellblauen Uniform auf. Diese ist eines der Markenzeichen der Band und ist auch der Grund, weshalb die BBI’ler als Schlümpfe bekannt sind. Auch wenn die Band noch so an dieser Uniform hängt, wird es langsam aber sicher Zeit, diese zu ersetzen. Die vielen Konzerte, Wettbewerbe und Feste haben ihre Spuren an den mittlerweile 40 jährigen Vestons hinterlassen. Zudem sind die Stoffreserven, um neue Uniformen schneidern zu lassen, aufgebraucht.

Die Anschaffung einer neuen Uniform ist mit sehr hohen Kosten verbunden, welche ein Verein wie die Brass Band Imperial Lenzburg, unmöglich alleine tragen kann. Deshalb ist die Band auf finanzielle Unterstützung von Ihnen angewiesen. Helfen sie mit, das Projekt Neuuniformierung durchzuführen, damit die Band auch in Zukunft musikalisch wie auch optisch den Namen Lenzburg bestens vertritt.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage: www.bbimperial.ch

Als nächster Anlass in der Region findet am Samstag, 10. Mai 2014 um 20:00 Uhr in Möriken das Frühlingskonzert zusammen mit der B-Band statt. Besuchen Sie das Konzert und entscheiden dann vor Ort ob und wie Sie die Band unterstützen können.

Meistgesehen

Artboard 1