Bei strahlend sonnigem Frühlingswetter lud die Buchser Männerriege zur Austragung des 40. Gysi-Cup‘s der Faustballer ein. Dem Aufruf folgten immerhin zehn Mannschaften, davon eine Damenmannschaft. Trotz der allgemein rückläufigen Teilnehmerzahlen kann dies als kleiner Erfolg gewertet werden. Die Buchser Männerriege wollte es sich nicht nehmen lassen, diesen Anlass zum 40.Mal durchführen zu können. Als kleines Zeichen der Geschichte dieses Anlasses traten die Buchser Männer gemischt in den noch vorhandenen Dresses der letzten 30 Jahre auf. Eine Girlande von 18 Faustbällen aus dieser Zeit gab dem Jubiläum noch einen äusseren Eindruck. Spielleiter Ueli Kohler pfiff pünktlich um 12.30h die ersten Spiele an. Während den verschiedenen Runden konnte unschwer festgestellt werden, dass bei den Männern Oberentfelden und Biberstein um den Tagessieg kämpften, während sich die Veteranen und Damen mit Meisterschwanden schwer taten. Bei hervorragenden Platzverhältnissen wurde den Zuschauern tolle Faustballkost geboten. Ein High-Light boten die Entfelder Faustballer und Faustballerinnen, welche zeigten, wie man junge Talente in die bestehenden Mannschaften einbauen kann. Wenn der Nachwuchs vorhanden ist, und genug Leiter zur Verfügung stehen, klappt dies vorzüglich. Zum Final wurden die Mannschaften Oberentfelden 1 und Biberstein gerufen. Die Beiden teilten sich die Sätze, doch mit etwas mehr Punkten siegte Oberentfelden 1 ganz knapp vor Biberstein. Zum Eingang der Siegerehrung erklärte der Präsident Gusti Ballmer, dass mit diesem Anlass die Serie des Gysi-Cup's zu Ende geht. Man ist jedoch nicht abgeneigt, wieder etwas in sportlicher Hinsicht für die verschiedenen Teams anzubieten. So konnten die Sieger Oberentfelden 1 und Meisterschwanden die verdienten Pokale, und alle Mannschaften je einen Salami und zwei Säcke Schokolade als Erinnerung nach Hause nehmen. Die letzte Rangliste präsentiert sich wie folgt: Männer: 1.Oberentfelden 1, 2. MR Biberstein, 3. Oberentfelden 2, 4. MR Gipf-Oberfrick, 5. Oberentfelden 3, 6. MTV Schafisheim, 7. MR Suhr. Veteranen: 1. FBR Meisterschwanden, 2. Damen Oberentfelden, 3. MR Buchs.

Bild: Siegermannschaft Oberentfelden 1