Fussballclub

4. Liga FC Rheinfelden – FC Stein 0:2 (0:0)

megaphoneVereinsmeldung zu Fussballclub

Sieg im Hitzespiel

Vom neuen Trainer Daniel Spitz gut eingestellt, kam Stein im Hitzespiel in Rheinfelden nicht unverdient zum Sieg. Ausschlaggebend sicher auch die gute Leistung der Abwehr. Fabian Waldmeier, Martin Tschannen und Naim Mujota waren fast nicht zu überwinden und falls doch war da noch Goali Baumgartner. Nach einer ereignisarmen und tadellosen ersten Halbzeit war es wie gegen Wallbach Cafaro der den FC Stein in Führung brachte. Als Daniel Metzgers Ball 20 Minuten vor Schluss nach einem Solo ins Tor kullerte war das Spiel gelaufen. Leider liess sich ein Steiner Spieler zu einer Tätlichkeit hinreissen, sodass das Team gezwungen war die letzte Viertelstunde in Unterzahl zu bestreiten. Das nächste Meisterschaftsspiel des FC Stein findet ausnahmsweise am Sonntag, 29. August um 11:00 Uhr statt. Gegner ist der FC Pratteln. Erfreulich auch das Resultat der Seniorenmannschaft Stein - Eiken. Neu in die Zwischenklasse aufgestiegen, gewann das Team das erste Spiel in Birsfelden gleich mit 4:0 Toren. Am nächsten Freitag, 27. August spielt man um 20:00 Uhr auf der Sportanlage Bustelbach gegen Telegraph Basel.

Meistgesehen

Artboard 1